Zeitung Heute : Kinder, Kinder

-

Was wird heute wichtig?

Kinder und Jugendbericht: Familienministerin Renate Schmidt (SPD) wird heute in Berlin den Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung vorstellen. Dieser wird einmal pro Legislaturperiode erarbeitet und entstand in einer Kommission unter Leitung des Direktors des Deutschen Jugendinstituts, Thomas Rauschenbach. Nach einem Zeitungsbericht fordert die Kommission umfassende Veränderungen des Bildungs- und Erziehungssystems. Kindergärten sollten bereits Zweijährige aufnehmen, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Mittwoch. Etwa vom zweiten Geburtstag an habe jedes Kind ein starkes Bedürfnis nach Kontakt zu Gleichaltrigen, heiße es in dem Bericht. Um Jüngere in Kindergärten aufzunehmen, müsse die Kinderbetreuung vor allem in Westdeutschland ausgebaut werden. Die Kommission plädiert dem Bericht zufolge außerdem für eine frühere Einschulung . Derzeit liegt das Alter der Schulanfänger bei 6,7 Jahren; es solle auf sechs Jahre gesenkt werden. Dass in vielen Bundesländern bereits nach der vierten Klasse der Übertritt an weiterführende Schulen vorgesehen sei, halte die Kommission für fragwürdig – anzustreben sei eine Verlängerung der Grundschulzeit . Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben