Zeitung Heute : Kinderfilmfest: Pauline geht aufs Ganze

Der Mistkerl ist der Eröffnungsfilm der diesjährigen Kinderfilmfestspiele- seit etlichen Jahren der erste deutsche. Die Regisseurin Andrea Katzenberger erzählt von Pauline (Ines Nieri), einem kecken Energiebündel. Die Neunjährige lebt mit ihrer Mutter Anna allein. Eines Tages findet sie heraus, dass diese einen neuen Freund hat. Empört, dass die Mutter weder ihr von Pit noch Pit (Ingo Naujoks) von ihr erzählt hat, stellt Pauline sie zur Rede. Als Anna Pit dann von Pauline erzählt, macht der wutentbrannt Schluss, weil er von Familie "Verstopfung" kriegt. Pauline ist hin- und hergerissen: Soll sie den "Mistkerl" Pit mögen oder nicht? Schließlich beschließt Pauline, die beiden wieder zusammenzubringen und geht dafür an ihre Grenzen: Einmal fällt sie fast in ein Löwengehege.

Obwohl der Film unangenehme Familienprobleme anspricht, kommt man kaum aus dem Lachen heraus (ab 7).

Janna Miletzki, 15 Jahre

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben