Zeitung Heute : KOMÖDIE

Ananas Express

Martin Schwickert

Mit Kifferkomödien verhält es sich ähnlich wie mit Kiffern – eigentlich sind sie nur bekifft zu ertragen. Über „Ananas Express“ hingegen kann man sich auch ohne Zuhilfenahme von Rauschmitteln amüsieren. Das liegt vor allem am Drehbuch von Seth Rogen, Evan Goldberg und Judd Apatow. Das Trio hat mit „Superbad“ oder „Knocked up“ das Komödienfach in Hollywood gründlich aufgemöbelt. Seth Rogen spielt hier selbst die Hauptrolle des Gerichtszustellers Dale, der mit seinem Marihuana-Dealer Saul zwischen die Fronten rivalisierender Drogenkartelle gerät. Der Mischung aus Schlagfertigkeit, Sprachwitz, Blödeleien und Geschmacklosigkeiten entwickelt durchaus ihren eigenen Charme. Ein Großteil der Komik entsteht durch die verlangsamte Reaktionszeit der Helden und die Rasanz, mit der die Ereignisse über sie hereinbrechen. Witzig. Martin Schwickert

„Ananas Express“, USA 2008, 112 Min., R: David Gordon Green, D: Seth Rogen, James Franco

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar