Zeitung Heute : Kreuzfahrten: Große Fahrt in der höchsten Eisklasse

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten erhöht seine Preise um durchschnittlich 3,5 Prozent. Das teilte das Unternehmen bei der Vorstellung seines Kreuzfahrtenprogramms 2002 / 2003 in Hamburg mit. Auslöser für die Erhöhung seien unter anderem gestiegene Hafenkosten, höhere Gehälter und der hohe Kurs des US-Dollars gewesen, hieß es.

Zugleich machte Geschäftsführer Wolfgang Coym deutlich, dass die Reederei in absehbarer Zeit über den Neubau eines Expeditionsschiffes der "Hanseatic"-Klasse entscheiden will. Das Schiff sei im Prinzip durchgeplant, derzeit werde nach der richtigen Finanzierung gesucht. "Die Wirtschaftlichkeit steht bei unserer Entscheidung klar im Vordergrund", sagte Coym. Das neue Schiff solle, sofern es gebaut wird, etwa zehn bis 15 Prozent mehr Passagiere aufnehmen als die "Hanseatic", die unter anderem in arktischen und antarktischen Gewässern kreuzt und Platz für 184 Fahrgäste bietet.

Für 2002 / 2003 hat Hapag-Lloyd insgesamt fünf Kataloge aufgelegt, darunter einen für Flussreisen. Die "Europa" als Flaggschiff mit fünfeinhalb Sternen steuert auf ihrer Weltreise unter anderem Myanmar in Südostasien, Japan, Australien und Neuseeland, Hawaii und Alaska an. Zum US-amerikanischen Unabhängigkeitstag am 4. Juli 2003 ist das Schiff in New York. Zu den Höhepunkten des Frühjahrs 2002 gehört eine Mittelmeer-Reise mit Justus Frantz und der "Philharmonie der Nationen", die Open-Air-Konzerte unter anderem im Amphitheater von Taormina auf Sizilien sowie in Ephesus in der Türkei geben.

Ein Programm-Schwerpunkt sind die Reisen der Expeditionsschiffe "Hanseatic" und "Bremen", die nach Angaben des Unternehmens als einzige Kreuzfahrtschiffe weltweit in der höchsten Eisklasse eingestuft sind und Packeisdecken durchfahren können. Die "Hanseatic" soll im August 2002 zum sechsten Mal die Nordwestpassage nördlich von Kanada durchqueren und über den Jahreswechsel 2002 / 2003 erstmals entlang dem antarktischen Eis von Neuseeland nach Feuerland in Südamerika fahren. Die "Bremen" soll im August 2002 zum vierten Mal Spitzbergen umrunden, Anfang 2003 stehen zum ersten Mal Südgeorgien und die Süd-Sandwich-Inseln im Südatlantik für sie auf dem Programm.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar