Kreuzweise deutsch : Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Michael Jürgs

Das so lang bewahrte Fernmeldegeheimnis ist gelüftet. Kunden der Telekom verbrachten deshalb entscheidende Abschnitte ihres Lebens in Warteschleifen, weil alle Leitungen blockiert waren von Dienstleistern, die Journalisten und Aufsichtsräte ausspähten. Sie bedienten sich dabei auch ehemaliger Stasitypen, weil die Übung darin hatten, das Streben der anderen zu bespitzeln. So etwas wie der Telekom- Skandal wäre allerdings in der DDR nie aufgeflogen, denn journalistische Recherchen gab es im SED-Staat grundsätzlich nicht. Aus gegebenem Anlass ließe sich jetzt eine weitere Frage einbauen für den bald obligatorischen Test zur Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft: Darf ein Deutscher abgehört werden – a) nur auf seinem Handy, b) nur in den neuen Bundesländern oder c) nur bei analogen Verbindungen?

Nachdem der Versuch, mit 100 Fragen die Deutsch-Tauglichkeit zu testen, gescheitert war – angeblich war es Gesinnungsschnüffelei, von Bewerbern wissen zu wollen, ob sie einen „Ehrenmord“ a) für eine Ehre oder b) für einen Mord hielten – gibt es künftig nur noch 33 politisch korrekte Fragen, von denen mindestens 17 richtig beantwortet werden müssen. Deutschland braucht wegen drohender Vergreisung neue Deutsche. Zwar sind seit 2000 etwa eine Million Migranten zu Mitbürgern geworden und seit 1990 fast siebzehn Millionen. Letztere galten aber nicht als Migranten. Sie waren Fremde, völkisch gesehen jedoch Brüder und Schwestern. Nachdem wir sie kennenlernten, nannten wir sie Ossis. Inzwischen sind wir eins mit ihnen. Damit müssen wir leben. Die allerdings auch mit uns. In Zeiten der Globalisierung sollten aber auch alle original deutschen Gewächse getestet werden. Viele von denen sind der deutschen Sprache nicht gewachsen. Wer durchfällt, kann zwar nicht ausgebürgert werden wie einst üblich im anderen Deutschland – wohin auch? –, wird aber von Staats wegen dazu verpflichtet, dialektfreie Fortbildungskurse zu absolvieren. Die Teilnehmer werden so lange trainiert, bis sie mindestens Lothar-Matthäus-Niveau erreicht haben. Mit Fangfragen: Wer darf Straftaten verfolgen: Das Opfer? Der Ältestenrat? Schimanski? Wer hat „Die Räuber“ geschrieben: F. Schiller? B. P. Shell? Gasprom? Was hat Gutenberg erfunden: RTL II, den MDR, Druckerschwärze ? Bezeichnet man als Bundeskabinett den Dachverband deutscher Küchenchefs, die Jury für den Grand Brie oder das Gremium, das Deutschland regiert und Antworten auf alle Fragen sucht?

Michael Jürgs und Angela Elis schreiben im Wechsel über Ost und West.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar