Zeitung Heute : KRIEGSFILM

The Warlords

Silvia Hallensleben
248542_0_2ca22dc7.jpeg

Die Besetzung annonciert Hongkong-Kino in Bestform. Und auch Regisseur Peter Chang und Martial-Arts-Choreograf Ching Siu-Tung sind fest in – unterschiedlichen – Genre-Traditionen verwurzelt. So überrascht erstmal, dass hier statt Schwertkämpfen und eleganten Wortwechseln düstere Schlachtgemälde die Leinwand dominieren. „The Warlords“ ist ein fast lupenreiner (Anti-)Kriegsfilm: Die während der Taipin-Rebellion um 1870 angesiedelte Geschichte um einen kaiserlichen General, der zwei Banditen in eine blutsbrüderliche Kampfgemeinschaft drängt, treibt ihr heroisches Trio nach anfänglich trügerischen Siegestaumeln unerbittlich grausamer Selbstzerfleischung zu. Die bildgewaltig inszenierte Produktion ist im Dezember mit großem Erfolg in China und Südostasien angelaufen. Aufwendiges Schlachtgemälde. Silvia Hallensleben

„The Warlords“, China/Hongkong 2008, 110 Min., R: Peter Chang, D: Jet Li, Andy Lau

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar