Zeitung Heute : Kunst für Kinder aus Kopenhagen 1. Dänische Kinderkulturwoche

-

Dänemark ist ein familien und kinderfreundliches Land. Das zeigt unter anderem auch die Tatsache, dass im Rahmen der Urban Art Stories die „1. Dänische Kinderkulturwoche in Deutschland“ vom 22. bis zum 27. Februar in Berlin stattfindet. Etwa 40 Bühnenpräsentationen aus den Bereichen Musik, Theater und Tanz, Ausstellungen, Filme, Workshops und andere Mitmachaktionen werden im FEZ in der Wuhlheide ein Spektrum dänischer Kinderkultur bieten. Veranstalter sind die Dänische Kunstbehörde, die Königlich-Dänische Botschaft und das Dänische Filminstitut. So stehen eine Reihe dänischer Filme auf dem Programm, da bei unserem nördlichen Nachbarn 25 Prozent der Filmförderung für Kinder- und Jugendfilme ausgegeben werden müssen. Das erklärt die starke Stellung des dänischen Kinderfilms.

In Ausstellungen wird den jungen Besuchern nicht nur Dänemark mit seinen Sehenswürdigkeiten vorgestellt, sondern auch gezeigt, wie eine moderne, zeitgemäße Monarchie funktioniert.

Kinder aus Kopenhagen haben sich auf den Weg gemacht, um ihre Lieblingsecken der Stadt zu fotografieren. So erzählen sie ganz persönlich aus ihrer Sicht von ihrer Stadt.

Zu den angefragten Theater- und Showgruppen gehören die „Gruppe 38“ mit „Hensel und Gretel“, die „Danish Flying Superkids“ und das „Baggard Theater“ für Kinder, das sich im Andersen-Jahr dem „Tölpelhans“ widmet. Neben Theater- und Literaturworkshops soll es auch in der Kinderküche dänische Gerichte geben, denn bekanntlich erkundet man das andere Land auch über das Essen. R.B.

FEZ Kinder- und Jugendfreizeitzentrum, An der Wuhlheide 197. 12459 Berlin-Köpenick. Telefon: 53 071 297

Weiteres im Internet:

www.urbanartstories.com

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben