Zeitung Heute : Kurzmeldungen

-

„Der Schatten des Körpers des Kutschers“ heißt das Theaterstück, das am heutigen Sonntag ab 20 Uhr im Waldschloss gezeigt wird.

Spätestens seit „14 Zero Zero“, dem 1999 erschienenen und von sämtlichen Medien hochgelobten Liebeslied an seinen Computer, dürfte CONSOLE aka Martin Gretschmann (Foto) jedem bekannt sein. Er ist der Typ als/am Gerät; er lässt die Schaltkreise singen. Den coolsten denkbaren Electro-Sound aus der Kiste. Zu erleben am heutigen Sonntag ab 21 Uhr im Waschhaus in der Schiffbauergasse!

Gender Blender: Die Multikultisexyworldbeatparty mit Antje S. steigt wieder am 22. Februar ab 22 Uhr im Quartiert in der Charlottenstraße 29.

Fifty Foot Combo: Die sechsköpfige Band aus Belgien bietet seit nunmehr acht Jahren explosive Surf-Sounds. Selbst Scheintote geraten bei der imposanten Mischung aus 60s Beat, Surf, Agenten- und Sexfilmsoundtrack völlig aus dem Häuschen. Für nur sechs Einer-Euros seid ihr dabei, im Waschhaus am 19. Februar.

Das Theaterprojekt Mythia zeigt vom 21. bis 23. Februar, jeweils 20 Uhr, in der fabrik in der Schiffbauergasse das Stück „Die Zofen“ nach Jean Genet.

Eintritt frei: Wie immer beim dienstäglichen Ballroom und bei der freitäglichen FritzKneipenParty im Waldschloss in der Stahnsdorfer Straße 100.

Latinjazz, Afro-brasilianische Rhythmen & Rumba Flamenca mit Stefan Grasse, Markus Schlesag & Tilmann Uhl gibt es am 20. Februar ab 20 Uhr im Waschhaus.

In der Reihe „Noise of Potsdam“ sind New Rain (Foto) & So fucking What am 22. Februar im Waldschloss zu erleben. Beginn ist 21 Uhr, Eintritt kost’ 5 Euro.

Ska-Punk mit Rantanplan (Foto) am 21. Februar ab 21 Uhr im Waschhaus: Während es bei amerikanischen Hardcorebands Mitte der 90er Jahre noch angesagt war, politische Parolen den Fans frontal in Gesicht zu brüllen, formierten sich im Norden Deutschlands sechs junge Menschen mit dem Ziel, die Revolution tanzbar zu machen. Ihr Plan: die stumpfe Animation vermeiden. Ernste Ansagen? Mit Sicherheit. Aber Humor macht bekanntlich vieles erträglicher. Also lautet die Botschaft: habt Spaß! Auch nach einer konsequenten Band-Weiterentwicklung ein Erlebnis! Hingeher.

Wer kann, der kann und wer hat, der hat. The Jailbreakers (Foto) haben alles davon und wollen mit euch eine wilde Highway to Hell-Party feiern. Wer AC/DC-Fan ist, geht wohl hin … Lindenpark. 21. Februar, 21 Uhr für 11 Euro an der AK, 9 im VVK.

Zur Tanz-Nacht bittet DJ Rengo am 22. Februar, 23 Uhr, aufs Theaterschiff.

Potsdam bei Nacht

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar