Zeitung Heute : Lancia: Mehr Kraft für die Turbodiesel

mm

Im Rahmen der Umstellung aller seiner Motoren auf die Schadstoffklasse Euro 3 hat Lancia die Leistung seiner direkt einspritzenden Common-Rail-Turbodiesel jetzt erhöht. So leistet der Lybra 1.9 jtd statt bisher 77 kW (105 PS) nun 81 kW (110 PS) und das höchste Drehmoment wuchs um 20 Nm auf 275 Nm. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,9 l/100 als Limousine und 6,1 l/100 km als Station Wagon ist der Vierzylinder trotzden nicht durstiger geworden. Den Spurt auf Tempo 100 erlaubt er binnen 11,3 (11,6) Sekunden und als Höchstgeschwindigkeit ermöglicht er für beide Karosserievarianten 187 km/h.

Stärker geworden ist auch der Lybra 2.4 jtd, dessen Fünfzylinder statt bislang 99 kW (134 PS) nun 103 kW (140 PS) leistet und dessen Drehmoment auf 304 Nm bei 1800/min stieg. 9,5 (9,7) Sekunden für den Spurt auf Tempo 100, 6,7 (6,9) l/100 km als Durchschnittsverbrauch und maximal 205 km/h lauten die Daten der Fünfzylindermodelle. Die Preise für die Lancia Tubodiesel beginnen bei 41 050 DM für die Limousine 1.9 jtd. Der Lancia Lybra 2.4 jtd kostet als viertürige Limousine in der gehobenen LX-Ausstattung 48 650 DM.

Neben den beiden Turbodieseln bietet Lancia für sein Mittelklassemodell drei Benziner mit Leistungen zwischen 76 und 110 kW (103 und 150 PS) an.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben