Zeitung Heute : LESUNG UND GESPRÄCH

Dario Fo und Franca Rame

Ein hochkarätiges italienisches Theaterdoppelpack hat sich Claus Peymann da ins BE geholt. Nobelpreisträger Dario Fo (Foto, links) schreibt in „Die Welt, wie ich sie sehe“ über Politik, Glauben und Komik. Seine Gattin, die große Theatermacherin Franca Rame (rechts), erzählt in „Ein Leben aus dem Stegreif“ von Zensur, Aufführungsverboten und der Lust an der Provokation. Beide haben die Anekdoten vieler gemeinsamer Bühnenjahre auf Lager.

Berliner Ensemble, Fr 19.2.,

20 Uhr, 10–20 €

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben