Zeitung Heute : Linken-Chefin für „Wege zum Kommunismus“

Berlin - Mit Thesen zum Kommunismus hat Linkspartei-Chefin Gesine Lötzsch im eigenen Lager Irritation und bei Union und SPD Empörung ausgelöst. „Die Wege zum Kommunismus können wir nur finden, wenn wir uns auf den Weg machen und sie ausprobieren, ob in der Opposition oder in der Regierung“, schrieb Lötzsch in der „Jungen Welt“. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe sprach von „skandalöser Kommunismus- Sehnsucht“ und einem „Schlag ins Gesicht aller Opfer“. Offenbar wolle die Linke ein anderes System und die freiheitliche Ordnung des Grundgesetzes „nur taktisch nutzen“. Alexander Dobrindt (CSU) forderte eine flächendeckende Beobachtung durch den Verfassungsschutz. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier rief die Führung der Linkspartei zur Klärung auf. raw

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben