Zeitung Heute : Linux-Gruppen bieten Hilfe an

In fast allen Städten gibt es inzwischen Linux-Stammtische und Usergroups.Auch in Berlin existiert eine aktive Linux-Gemeinde, die sich zur "Berlin Linux User Group" ( www.belug.org ) zusammengeschlossen hat und unter anderem Neueinsteigern bei ihren regelmäßigen Treffen Rat und Hilfe bieten.Die Be.L.U.G.bietet bei den alle zwei Wochen stattfindenden Treffen kostenlose Vorträge an.Weiterhin besteht die Möglichkeit, Fragen rund um Linux an die erfahrenen Mitglieder zu stellen.Die Treffen finden normalerweise mittwochs in den Räumen des In-Berlin (Kiautschoustraße 18) statt.Wegen der großen Nachfrage finden kostenlose Einsteiger Kurse jetzt auch sonnabends ab 14 Uhr statt.

Folgende Termine sind eingerichtet: 12.September: Installation RedHat 5.1; 19.September: Installation Debian GNU/Linux 2.0; Kontakt: Buchhandlung Lehmanns, Telefon 315 92 321.Berlin Linux User Group: Frank Ronneburg, Be.L.U.G./ IN-Berlin, Telefon: 45 49 43 43, fr@hoshi.in-berlin.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar