Zeitung Heute : Märkte feiern Einigung in den USA

Ab in den Urlaub. Nach Verkündung des Kompromisses verlässt US-Präsident Barack Obama das Weiße Haus, um zurück nach Hawaii zu seiner Familie zu fliegen. Foto: Chris Kleponis/AFP
Ab in den Urlaub. Nach Verkündung des Kompromisses verlässt US-Präsident Barack Obama das Weiße Haus, um zurück nach Hawaii zu...Foto: AFP

Washington - Mit Erleichterung haben die Märkte auf die vorläufige Einigung im US-Haushaltsstreit reagiert. Nach dem Senat hatte auch das Repräsentantenhaus am späten Dienstagabend dem Kompromiss zugestimmt, der Steuererhöhungen für Millionen Amerikaner zurücknimmt und massive Ausgabenkürzungen zunächst zurückstellt. Präsident Barack Obama sieht den Plan aber lediglich als ersten Schritt, die US-Wirtschaft zu stärken. Der Kompromiss bedeutet nur eine Atempause, die nächste Runde im Streit mit den Republikanern über Budgetkürzungen steht spätestens im Februar bevor. Die Börsen reagierten mit kräftigen Gewinnen. Der Dax sprang auf den höchsten Stand seit Januar 2008. Der Euro-Kurs kletterte über die Marke von 1,32 Dollar, auch die Ölpreise legten zu. Ein Abrutschen der US-Wirtschaft in die Rezession hätte die weltweite Nachfrage nach Rohöl gebremst, erklärten Händler. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar