Zeitung Heute : Magazin für Türken stößt in Marktlücke

hdt

In eine Marktlücke will das Magazin "etap" stoßen: Lifestyle, Szene, Service, aber auch Politik für die jungen Türken in Deutschland. Einmal monatlich, in Farbe, aber ohne Hochglanz, und vor allem in deutscher Sprache und bundesweit. Nach drei Probenummern, die an 300 000 türkische Haushalte verteilt wurden, erscheint das Heft am heutigen Donnerstag zum ersten Mal am Kiosk für 3,80 Mark. Themen dieses Heftes sind die "türkische Gemeinschaft in Amerika", "erfolgreiche Selbstständige" und "junge Türken zwischen Weißwurst und Lederhose" in München. Die größte Rubrik ist mit "Menschen und Reportagen" überschrieben. In der Foto-Mode-Strecke laufen drei türkische Schauspieler durch Berlins Straßenszene, und ein Großteil der Servicerubrik - von Rechtsberatung bis zu den Top-Skigebieten der Türkei - ist speziell auf die Lebenssituation deutschtürkischer Leser ausgerichtet, so wie die Musik- und Buchtipps. Nur beim Kino kommt auch "etap" an Hollywood nicht vorbei. Mit Arbeitslosigkeit unter Jugendlichen und der Europa-Politik gegenüber der Türkei packt die Redaktion, die in Berlin sitzt, aber auch brisantere Themen an als die übrigen Lifestyle- und Erfolgsstories. Die Auflage des Magazins liegt bei 150 000 Exemplaren.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar