Zeitung Heute : MANDAT FÜR AFGHANISTAN

Deutsche Soldaten werden laut geltendem Mandat in der Hauptstadt Kabul und in der Isaf-Nordregion eingesetzt. Außerdem können sie auch im Westen und anderen Regionen „für zeitlich und im Umfang begrenzte Unterstützungsmaßnahmen“ angefordert werden, „sofern diese Unterstützungsmaßnahmen zur Erfüllung des Isaf-Gesamtauftrages unabweisbar sind“. Im Rahmen dieser Auflagen waren deutsche Bundeswehr-Fernmelder in der umkämpften Südregion Afghanistans im Einsatz. Zudem waren mehrere hundert deutsche Soldaten im Herbst 2007 an der Operation „Harekate Yolo II“ beteiligt, die sich gegen militante Gegner der afghanischen Regierung unter anderem in der Westprovinz Badghis richtete. Deutschland kann laut Afghanistanmandat bis zu 3500 Soldaten am Hindukusch einsetzen. Zurzeit sind 3330 deutsche Soldaten in Afghanistan stationiert. S.K.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben