Zeitung Heute : Mathelehrer rechnen schlecht

Berlin - Viele Mathematiklehrer in Deutschland beherrschen nicht den Stoff, den sie unterrichten sollen. Das ergab eine am Donnerstag in Berlin veröffentlichte internationale Studie zu den Kompetenzen von Mathelehrkräften. Getestet und befragt wurden 20 000 Referendare im letzten Ausbildungsjahr aus 17 Staaten. Vergleichsweise schlecht abgeschnitten haben deutsche Pädagogen, die Mathematik an Grundschulen unterrichten, das Fach aber nicht studiert haben, sowie ausgebildete Mathelehrer an Real- und Hauptschulen. Die Rangliste wird von Ländern wie Taiwan, der Schweiz und Singapur angeführt. An die Leistungen der Spitze kommen deutsche Gymnasiallehrer heran, auch auf Mathematik spezialisierte deutsche Grundschullehrer erreichen gute Werte. -ry

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben