Zeitung Heute : Mehr als 175 Tote durch Fluten in China

Peking - Bei verheerenden Überschwemmungen in Südchina sind bis Montag 175 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen wurden vermisst, wie Regierungsbehörden in Peking berichteten. Mehr als 25 Millionen Menschen in zehn Provinzen sind betroffen. In einigen Regionen sind es die schwersten Überschwemmungen seit 50 Jahren, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Die wirtschaftlichen Schäden wurden auf mehr als 3,5 Milliarden Euro beziffert. Am schlimmsten betroffen waren die Provinzen Jiangxi, Fujian, Hunan und die Region Guangxi. Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar