Zeitung Heute : Mehr Schnee – und ab Montag minus 20 Grad?

Berlin - In Nord- und Ostdeutschland droht Anfang der nächsten Woche klirrende Kälte. Die Meteorologen sagen für die Regionen teilweise minus 20 Grad voraus. Zunächst soll es aber am Samstag und Sonntag mehr Schnee geben. Bis zu zehn Zentimeter könnten zusammen kommen, sagte Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag. Am Montag werde es dann aufklaren. Über der Schneedecke könne das Thermometer in der Nacht zum Dienstag bis auf minus 20 Grad rutschen, sagte Hoffmann. Die tiefsten Werte würden für den Harz, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Teile Sachsens erwartet. Die Wasserschutzpolizei in Berlin warnte am Dienstag eindringlich vor dem Betreten der Eisflächen, die sich in den vergangenen Tagen auf den Gewässern der Stadt gebildet haben. Das Eis auf Seen und Teichen sei nicht tragfähig: „Es besteht Lebensgefahr.“ Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben