Zeitung Heute :  MEIN WUNSCHPROGRAMM 

308110_0_c441c456.jpg
Gunhild Kreuzer ist Künstlerin. Sie kam in Hannover zur Welt und studierte in Hildesheim Kulturwissenschaften und Ästhetische...

DO

Der Tag beginnt in der Senke der Hasenheide mit wunderschönem Blick auf den Alex. Diesen vor Augen habend immer drauflosspaziert über all die Dächer und über „Klötze und Schinken“ (Bürknerstraße 12) auf einen Milchkaffee.

FR

Mit der Masse durch „Querschnitt“, die juryfreie Verkaufsausstellung im Rosegger Kunstzentrum (Bergmannstraße 28) flanieren und schauen, wie Künstler und Künsterinnen ihre Bilder wiederfinden und Sammler sich gegenseitig jagen.

SA

Bei „Nachtundnebel09“, dem herbstlichen Neuköllner Kunstparcours, warte ich an meinem lavaspeienden Wohnwagen nahe dem Schillerpalais (Schillerpromenade 4) auf die Festivalbesucherinnen und -besucher.

SO

Mit der Familie geht’s in mein Lieblingsmärchen „Das hässliche Entlein“, gespielt von Judith Weidmann in dem angesagten Performanceladen „sowieso“ (Weisestraße 24).

MO

Roland Lampes neues Buch „Die Rache des kleinen Mannes“ aus dem Briefkasten fischen. Mir beim Lesen vorstellen, wie er seine grotesk-melancholischen Kurzgeschichten vorträgt.

DI

Nach meiner Kunstaktion in Wohnungen

an der Karl-Marx-Straße amüsiere ich mich mit Kollegen und Kolleginnen im Café Rix (Nr. 141).

MI

Mit Tochter Emélie im Britzer Garten mit der Kindereisenbahn unendliche Runden drehen. Ab 20 Uhr ins Broschek (Weichselstraße 6) zu „Käse con Text“. Hier mixt das österreichische Multitalent Georg Weishäupel deftig Kulinarisches mit Politisch-Kulturellem.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar