Zeitung Heute : Mercedes: Auch bei geöffnetem Dach noch 235 Liter Kofferraum

ivd

In 25 Sekunden verwandelt sich der kompakte Roadster Mercedes SLK dank Vario-Dach vom Coupé in einen offenen Zweisitzer und umgekehrt. Der neue Mercedes SL kann das noch besser. Denn ihm genügen nur noch knapp 17 Sekunden für das Verwandlungsmanöver. Doch damit nicht genug. Denn auch dann, wenn das Dach im Kofferraum verstaut ist, bleibt noch ein akzeptabler Laderaum verfügbar. Denn dank einer besonders raumsparenden Falttechnik für das Variodach bleiben von den insgesamt 317 Liter Laderaum für Gepäck bei geöffnetem Dach noch 235 Liter erhalten. Das reicht für das Reisegepäck von zwei Passagieren, wenn sie sich ein wenig einschränken. Eine ganz neue Lösung hat Mercedes auch für den Zugang zum Gepäck bei geöffnetem Dach entwickelt. Easy-Pack nennt sich diese Technik, die mit einer roten Drucktaste an der rechten Kofferraumverkleidung aktiviert wird. Drückt man diese Taste, dann schwenkt das gefaltete Variodach um rund 20 Grad nach oben. Und damit werden die Gepäckstücke unter ihm bequem zugänglich. Und wenn man anschließend die neu entwickelte Gepäckhaube zwischen Dachlementen und Gepäck wieder schließt, dann senken sich die Dachteile bei erneutem Druck auf die Taste wieder so weit, dass man den Kofferraumdeckel schließen kann. Insgesamt elf elektrisch gesteuerte Hydraulikzylinder bringen das raffinierte Dachsystem in Bewegung. Die dafür nötige Kraft liefert eine Hydraulikpumpe in der Reserveradmulde des Kofferraums. Besonders raffiniert beim Zusammenfalten des Dachs ist die Bewegung der Heckscheibe, die um ihre eigene Achse rotiert, so dass die gewölbten Flächen von Dach und Scheibe im Kofferraum besonders eng aneinander liegen. Im nächsten Jahr bietet Mercedes-Benz schließlich eine ganz neue Variante des Vario-Dachs an. Bei ihr besteht das obere Dachteil statt aus Aluminium aus Glas. Das ermöglicht auch bei geschlossenem Dach einen ungewohten Rundumblick, denn so entsteht eine durchgehende Glasfläche von der Front- bis zur Heckscheibe. Zum Schutz vor zu starker Sonneneinstrahlung ist dieses gläserne Dach mit einem Rollo aus transparentem Stoff ausgerüstet, dass sich manuell vor- und zurückschieben lässt.

Dokumentation über die neue SL-Klasse

Wer den neuen SL in allen Details kennenlernen möchte, der kann das in einem soeben erschienenen neuen Band aus der Mercedes-Buchreihe "Technik transparent". "Alles über den die Mercedes SL-Klasse" heisst die 190seitige Dokumentation, die mit rund 200 Farbfotos und 40 weiteren Illustrationen beschreibt, wie der SL entstanden ist, welche Innovationen in ihm stecken, wie die Entwicklung in den Design- und Techniklabors und die Erprobung bei den Testfahrten durch die USA und Marokko abliefen und wie die inzwischen rund 50-jährige Geschichte des Mercedes SL begann (59,80 DM).

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar