Zeitung Heute : Mit dem Tagesspiegel auf du und du

Es geht darum, die Fähigkeiten des Zuhörens und Sprechens, des Lesens und Schreibens zu vertiefen.So drückte es Andreas Trampf-Jahning, stellvertretender Direktor des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster aus.In der Wilmersdorfer Schule gaben am Mittwoch nachmittag Vertreter des Tagesspiegels, der Schulverwaltung und des Sponsors Reichelt vor Lehrern von 226 Klassen und Kursen das Startsignal für das Tsp-Medienprojekt.Jetzt haben noch mehr Schüler die Möglichkeit, bei dieser Zeitung hinter die Kulissen zu gucken und sich als Autor zu beteiligen.Bei "Klasse!" 1998/99 sind 5525 Schüler von Berliner Oberschulen mit dem Tagesspiegel bis zum Sommer 1999 auf du und du.

Die Aula war voll besetzt, als die Schulband lockeren Jazz aufspielte.Der Sprecher der Tagesspiegel-Chefredaktion, Gerd Appenzeller, dankte den Pägagogen dafür, "daß Sie sich der Mühe unterziehen, am Projekt teilzunehmen".Sicher habe die Zeitung auch Interesse daran, junge Leser zu begeistern - dies relativiere sich aber in jenem Moment, in dem "der gesellschaftliche Nutzen hinzukommt, die zweitälteste Kulturtechnik in einer Zeit zu fördern, die zunehmend von Video und TV geprägt" werde.Angelika Knubbertz, pädagogische Referentin von Schulsenatorin Ingrid Stahmer, sagte in die Runde, "welche Bedeutung der Tagesspiegel für Berlin hat, ist Ihnen ja klar", und lobte das "Klasse!"-Projekt auch für die Unterrichtsordner, "mit denen ich gern selbst arbeiten würde".Jeder Lehrer konnte eine der Mappen, die vom Projektteam erarbeitet wurden, mitnehmen.Darin enthalten ist unter anderem Material zu den Themen "Journalistische Darstellungsformen", "Medium und Meinung - Medienvergleich" und "Die regionale Tageszeitung Der Tagesspiegel".Ein Kernpunkt des "Klasse!"-Projektes nicht nur aus Sicht der Redaktion: Die monatlichen Sonderseiten mit Gedichten, Geschichten und Fotos von Schülern.Zu den diesjährigen Themen gehören Berufsausbildung, Ausländer in Berlin, Drogenprobleme sowie Freizeitsport.Zudem ist geplant, ein Leserbriefforum für die Jugendlichen einzurichten.

Verlags-Projektleiterin Sylvia Meschke verwies auf das Exkursions- und Diskussionsprogramm des Projektsponsors Otto Reichelt AG, der mit spontanem Applaus bedacht wurde.Die Klassen können wieder Filialen oder auch die Bäckerei besichtigen, zudem werden Infoveranstaltungen zu Berufen in der Lebensmittelbranche angeboten.Der Schülerwettbewerb beschäftigt sich mit dem Thema Ökologie.

"Wenn Sie mit Ihren Schülern und einem Redakteur über einzelne Artikel diskutieren wollen - rufen Sie uns an", forderte Gerd Appenzeller die Pädagogen auf.Auch Hausführungen werden angeboten."Und sei es deswegen, um herauszufinden, warum manchmal Druckfehler im Blatt sind." kög

Projektleitung: Sylvia Meschke (Telefon 26009-242)
Anmeldung und Organisation: Lilo Fischer (26009-302)
Redaktion: Annette Kögel (26009-336).

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar