Zeitung Heute : Mit Pfiff ins neue Semester Schiedsrichter Merk begrüßt Studierende

-

Niemand war so nah beim Endspiel der Fußballeuropameisterschaft dabei wie er: Markus Merk ist Deutschlands bekanntester Schiedsrichter. Jetzt spricht er auf der Immatrikulationsfeier der Freien Universität Berlin. Der Zahnarzt aus Kaiserslautern begrüßt die Studierenden am Mittwoch, dem 20. Oktober 2004, um 10 Uhr im Hörsaal 1A der Silberlaube, Ottovon-Simson-Straße 26 in Dahlem. Das Thema seines Festvortrages: „Mit Leistung und Fairplay zur akzeptierten Persönlichkeit“. Merk selbst ist ein vielseitiger und engagierter Mann – nicht nur im Sport, auch in der Entwicklungszusammenarbeit. Auf der Feier wird auch der DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender verliehen – an die aus Rumänien stammende Ioana Serban, die seit 2001 an der FU Physik studiert. Die Diplomarbeit der 23-Jährigen befasst sich mit der „Theorie der optimalen Kontrolle für elektronische Anregungsprozesse“. Der Preis würdigt neben den exzellenten Studienleistungen auch soziales, gesellschaftliches oder hochschulinternes Engagement. Nach der Feier findet eine große Informationsmesse statt: Vom CareerService bis zum Hochschulsport – hier stellen sich die universitären Einrichtungen vor. ot

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar