Zeitung Heute : Mit Satellitenbildernin die Multimedia-Charts

D-SAT[minimale Systemvorausset],Topware[minimale Systemvorausset],49[minimale Systemvorausset],95 DM[minimale Systemvorausset]

Der Satellitenatlas D-Sat auf CD-ROM rdmSatellitenfotos gab es bisher nur in exklusiven Fotobildbänden oder Austellungen von Sternwarten.Nun können sich alle multimedia-begeisterten Computer-Nutzer an ihrem Lieblings-Spielzeug Deutschland aus dem Orbit anschauen: D-SAT - der erste Satelliten-Atlas für Deutschland aus dem Hause TopWare führt seit Wochen die CD-ROM-Bestsellerlisten an.D-Sat, das Ergebnis einer deutsch-russischen Kooperation von Sovinformsputnik, Scout und TopWare, zeigt Bilder des russischen Spionagesatteliten "Cosmos" bis zu einem Maßstab von 1 zu 10 000.Damit sind Objekte in einer Größe von 10 Metern schwach erkennbar.Je nach Zoom-Ebene ist die Erdoberfläche in Farbe oder Schwarzweiß dargestellt.Neben einer Meßfunktion von Strecken und Flächen können einzelne Orte gesucht werden, wobei nur Ortskundige ihre Umgebung wiedererkennen werden, die im Besitze einer Super-VGA-Grafikkarte sind.Als Beispiel: Der Große Stern in Berlin-Tiergarten ist zweifelsfrei auszumachen, die "Gold-Else" nicht. Fazit: Für praktische Anwendungen in Schulen, der Tourismusbranche oder von Immobilien- und Ingenieurfirmen bietet die CD-ROM einfach zu wenig.Der Verkaufserfolg läßt sich somit vor allem durch den Spieltrieb der Computerbesitzer erklären.Aber auch der Kindheitstraum, einmal Astronaut zu sein, wird durch diese CD-ROM wachgerufen.

D-SAT, Topware, 49,95 DM, minimale Systemvoraussetzungen: multimediafähiger 486er DX-33, Windows 3.1 oder 95.

CD-ROM Online-Bestellung möglich über die

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben