Zeitung Heute : MÖLLER ÜBT KRITIK

NIZZA .Mittelfeldspieler Andreas Möller hat Kritik an einem Nationalmannschaftskollegen geübt."Ich finde es unmöglich, daß Oliver Bierhoff Politik für einen Spieler macht.Diese Sache kann ich nicht stehen lassen", sagte der Dortmunder Profi, nachdem Bierhoff unlängst Thomas Häßler als Tore-Vorbereiter gelobt hatte.Nach dem 2:0 der Deutschen gegen den Iran im WM-Gruppenspiel am vorigen Donnerstag hatte Bierhoff gesagt, "sechs meiner letzten acht Tore hat Häßler vorbereitet".

"Das kann ich nicht stehen lassen.Ich fordere schließlich auch nicht läuferisch und spielerisch bessere Mittelstürmer, mit denen man auch mal einen Doppelpaß spielen kann", sagte Möller in einem Interview mit dem "Kicker".Bierhoff, aber auch Jürgen Klinsmann hatten sich wiederholt dafür ausgesprochen, daß Häßler als der bessere Paß- und Flankengeber eingesetzt werden solle.Möller erklärte zudem: "Im Moment sieht es so aus, daß das Mittelfeld zum Prügelknaben gemacht wird.Doch es hat auch in anderen Bereichen der Mannschaft Schwächen gegeben."

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben