Zeitung Heute : Monika Grzymalla

KÜNSTLERIN.

Monika Grzymalla, 41, ist eine bildende Künstlerin aus Berlin. Am 11. Februar eröffnet in der Galerie Crone ihre Ausstellung „Aerial“ mit Installationen und Papierarbeiten. Sie läuft bis zum 17. März. Foto: privat
Monika Grzymalla, 41, ist eine bildende Künstlerin aus Berlin. Am 11. Februar eröffnet in der Galerie Crone ihre Ausstellung...

JA BITTE!

Zuletzt habe ich mich gefreut über... das Buch „Georgia O’Keeffe auf Ghost Ranch“, das Geschenk einer Freundin.

Schmeckt: Spaghetti in allen möglichen Variationen.

Buch zum Verschenken: Haruki Murakami „1Q84“.

Ein Traum: Drei Monate Auszeit für eine Weltreise.

Bitte mehr diese Farbe verwenden: Zitronengelb.

Papier beflügelt, weil: es ein geduldiger Dialogpartner ist und unendlich viele bildnerische Möglichkeiten bietet.

Gut an Berliner Museen: An Werktagen

in aller Ruhe Ausstellungen sehen zu können.

Diese Stunden am Tag liebe ich: Die Vogelkonferenz am Berliner Himmel zur Abenddämmerung.

Mag ich: Mit Freunden kochen und dabei über das Leben reden, am Fenster sitzen und nachdenken, nach einem

guten Tag voller Entdeckungen nach Hause gehen.

NEIN DANKE!

Zuletzt habe ich mich geärgert über... die Unehrlichkeit und Instrumentalisierung von Menschen.

Schmeckt nicht: Innereien.

Unnütz: Soziale Netzwerke, die echte Beziehungen

mit echten Menschen ersetzen wollen.

Ein Albtraum: Freiheitsberaubung.

Bitte diese Farbe weniger verwenden: Magentapink.

Schlimm an Vernissagen: Wenn die Frage kommt:

„Was ist daran Kunst?“.

Schlecht an Berliner Museen: Die langen Schlangen davor.

Abstoßende Tiere: Kackerlaken im Hotelbett.

Mag ich nicht: Von Handwerkerlärm geweckt werden, Hektik bei der Arbeit, Flugzeuge oder Züge verpassen, nicht genug Freiraum bekommen, im kalten Regen

Fahrradfahren müssen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar