Zeitung Heute : Museum für Vor- und Frühgeschichte

-

Schliemann fühlte sich lange Zeit von seinem Vaterland verkannt und angefeindet; nur sein Freund Rudolf Virchow konnte ihn schließlich dazu bewegen, seine Funde 1881 den Berliner Museen zu überlassen, statt sie nach London zu geben.

Ein Teil davon ist heute im Museum für Vor und Frühgeschichte in Charlottenburg zu sehen: Vasen, Schnabelkannen, Vorratsgefäße, eine Prunkaxt, Tierfiguren, Pfeilspitzen und mehr. Der berühmte Schatz des Priamos allerdings ist nur als Reproduktion vorhanden – die Originale wurden im Zweiten Weltkrieg als Beutegut nach Russland gebracht. 40 Jahre lang waren sie in einem Geheimdepot versteckt und galten als verschollen – erst seit 1996 sind sie in Moskau der Öffentlichkeit zugänglich.

Das Museum für Vor- und Frühgeschichte im Langhansbau des Schlosses Charlottenburg beherbergt eine der größten überregionalen Sammlungen zur Archäologie der Alten Welt. Die Schausammlung bietet anhand von Funden aus ganz Europa und Teilen Asiens einen Überblick über die Kulturgeschichte von der Steinzeit bis ins Mittelalter . Im Schliemannsaal werden Funde aus bronze- und eisenzeitlichen Kulturen des östlichen Mittelmeerraumes, der Kaukasusländer, Mittelasiens und Chinas gezeigt – unter anderem Schliemanns berühmte Sammlung Trojanischer Altertümer, über die die stellvertretende Direktorin des Museums Alix Hänsel auch ein Buch verfasst hat (siehe Hinweis am Fuß dieser Seite).

Neben Schmuck und Waffen enthält die Schliemann-Sammlung auch viele Alltagsgegenstände und Kunstobjekte, wie etwa das im Foto oben abgebildete Keramik-Schwein, das – so vermutet man – eine symbolische Opfergabe für die Götter gewesen sein könnte.

Einen weiteren Höhepunkt bildet der Goldsaal, der die bronzezeitlichen Goldfunde der Sammlung, unter anderem den berühmten Berliner Goldhut, beherbergt. D.N.

Museum für Vor- und Frühgeschichte, Schloss Charlottenburg,

Langhansbau, Tel. 030/326 74 840, www.smb.museum/mvf. Geöffnet

dienstags bis freitags 9.00 bis 17.00 Uhr, sonnabends/sonntags 10.00

bis 17.00 Uhr.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben