Zeitung Heute : Nachrechnen

Andreas Austilat

Wie ein Vater die Stadt erleben kann

Lieber Mr. Beckham, ich versteh’ Sie, wirklich unglaublich, was die Kinder heute so lernen müssen. Obwohl, ein bisschen habe ich mich gewundert, dass Ihnen schon die erste Klasse Probleme bereitet. Aber nehmen Sie es nicht so schwer, wahrscheinlich wird Ihr Sohn zu Ihnen aufblicken, wenn die Mengenlehre drankommt.

Ja, David Beckham braucht solchen Zuspruch. Der millionenschwere englische Fußballstar von Real Madrid, ein Club, der auch als „die Galaktischen“ bezeichnet wird, erzählte nämlich der „Mail on Sunday“ von seinen irdischen Problemen. Weil sein Sohn ihn mit Aufgaben wie dieser konfrontierte: „Wenn du einen Bleistift für 24 Pence und einen Radiergummi für sieben Pence kaufst und mit einer 50-Pence-Münze bezahlst – wie viele Pence bekommst du zurück?“ Ganz schön hart, fand der Kicker. Er könne sich gar nicht erinnern, selbst mit so etwas zu tun gehabt zu haben.

Zweistellige Pence-Beträge, supergemein. Man hätte das doch anders formulieren können, irgendwie mit Kreditkarten. Aber seien wir gerecht, eines Tages trägt es uns alle aus der Kurve, es wird ja nicht einfacher. Meine Tochter ist in der Dritten und rechnet Aufgaben wie diese: „Meine Zahl ist um 80 größer als der Unterschied der Zahlen 475 und 225.“ Habe ich das erste Mal kurz nachgedacht. Und der Junge, neunte Klasse, hat es jetzt mit Strahlensätzen zu tun. „Wenn zwei Strahlen a + b, die von einem Punkt s ausgehen, von zwei parallelen Geraden g + h geschnitten werden, dann gilt: die Abschnitte auf dem einen Strahl und die entsprechenden Abschnitte auf dem anderen Strahl haben das gleiche Streckenverhältnis.“

Beckham soll übrigens seinem Sohn vorgeschlagen haben, ob sie nicht lieber gemeinsam ein Buch lesen wollen. Das war ziemlich schlau, einfach auf eine Fähigkeit ausweichen, bei der die eigene Kompetenz unbestritten ist. Und er hat Lesen gesagt, nicht Fußball oder Fernsehen. Wie gesagt, man muss doch gerecht sein.

Ein sehr schöne Einführung in die Welt der Mathematik gibt es von Hans Magnus Enzensberger: Der Zahlenteufel. Dtv. Ab zehn Jahre.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar