NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Apotheker Luis Conde und sein Tropfender Schillerporling.Foto: E. Martinena/dpa-Bildfunk
Apotheker Luis Conde und sein Tropfender Schillerporling.Foto: E. Martinena/dpa-BildfunkFoto: dpa

Bäume zweimal im Jahr kontrollieren

Stamm und Krone von Bäumen sollten zweimal im Jahr kontrolliert werden. „Einmal im belaubten und einmal im unbelaubten Zustand“, erklärt Inka-Marie Storm vom Eigentümerverband Haus & Grund in Berlin. Das sei zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, aber der Check reduziere das Haftungsrisiko des Grundstücksbesitzers für den Fall, dass etwas passiert. Stürzt ein Baum um, weil er alt und morsch war, können die Folgen schwerwiegend sein. In Trier wurde Ende November ein Mitarbeiter des Grünflächenamtes wegen fahrlässiger Tötung verurteilt, weil eine Frau von einem Baum in seinem Zuständigkeitsbereich erschlagen worden war. dpa

Spanier findet Monster-Pilz

Der Traum eines jeden Pilzsammlers ist für einen Spanier wahr geworden: Der Apotheker Luis Conde aus Cáceres fand einen Riesenpilz, der mehr als zwölf Kilogramm wiegt und einen Durchmesser von 65 Zentimetern hat. Den Koloss stellt er nun in seinem Laden aus; viele Kunden wollen sich mit ihm fotografieren lassen. Nach spanischen Medienberichten wurde der Pilzfan in einem Wald im Süden der Provinz Salamanca, rund 200 Kilometer östlich von Madrid, fündig. Der Tropfende Schillerporling (Inonotus dryadeus) ist äußerst selten und vor allem an alten Eichen zu finden. Wegen seines harten und faserigen Fruchtfleischs gilt er aber als ungenießbar. dpa

Weihnachtsstern-Stiel kurz ankokeln

Wer Zweige eines Weihnachtssterns in die Vase stellt, muss das Stielende vorher verschließen. Sonst laufe der Milchsaft heraus, erläutert die Vereinigung der europäischen Weihnachtssternzüchter in Bonn. Der Saft kann die Haut empfindlicher Menschen reizen. Die Experten raten, die Enden ein paar Sekunden über die Flamme einer Kerze zu halten. Alternativ werden sie ebenfalls nur sehr kurz in kochendes Wasser getaucht. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben