Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 28.2.

Clärchens Ballhaus

Vorb. 0700/77 88 66 44, Criminal Royal –

Berlin 1764, Julia Regehr & Ensemble,

Operndinner inkl. 4-Gang-Menü, 19.30 Uhr

Kammermusiksaal

spectrum concerts berlin: Janine Jansen

(Violine); Maxim Rysanov (Viola), Torleif

Thedéen (Violoncello), Jan Jansen (Cembalo),

J. S. Bach: Partita Nr. 2 für Solo-Violine

g-Moll, Zweistimmige Inventionen Nrn. 1-15

(Arrangement für Violine und Viola), Sinfonien Nrn. 1-15 (Arrangement für Violine, Viola und Violoncello), Sonate G-Dur (Arrangement für

Violine, Viola, Violoncello und Cembalo),

20 Uhr (Einführung 19.15 Uhr) AW273

Pauluskirche Neukölln

Die Passion Jesu nach dem Evangelisten

Lukas: Posaunenchor der Paulusgemeinde, Ltg.: Rainer Köster, Werke von Bach, Vulpius

u. a., 19 Uhr

Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Christoph von

Dohnányi, H. Birtwistle: The Shadow of Night;

R. Strauss: Ein Heldenleben op. 40, 20 Uhr

(Einführung 19 Uhr) AW271

Samariterkirche Friedrichshain

Chirping of the Nightingale: Lautten Compagney, J. Playford: Mr. Playfords English Dancing

Master, 20 Uhr

Schlossplatztheater Dr. Ox, von Jacques

Offenbach, Regie: Tillma Meyer, Ltg.: Robert Nassmacher, Oper, 10 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte

Martina Kürschner (Orgel), mit Führung, 13.30 Uhr

Staatsoper

Prokofjew und seine Zeitgenossen: Susanne Schergaut (Violine), Katrin Schneider (Viola), Nikolaus Hanjohr-Pop (Violoncello), Mathias Winkler (Kontrabass) u. a., Martinu: Quartett

für Oboe, Violine, Violoncello u. Klavier;

Prokofjew: Quintett d-Moll op. 39;

Strawinsky: Septett für Klarinette, Fagott,

Horn, Violine, Violoncello u. Klavier;

Fauré: Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 15, 20 Uhr, Apollo-Saal

FREITAG, 29.2.

Bundesministerium für Wirtschaft und

Technologie
Kammerkonzert: Musiker des

Rundfunk-Sinfonieorchester; Misa Yamuro, Anne-Kathrin Weiche (Violine), Alexei

Doubovikov, Anna Lötzsch (Viola), Andreas

Weigle (Violoncello), Beethoven: Streichquartett c-Moll op. 18 Nr. 4; Bruckner: Quintett für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello F-Dur, 20 Uhr, Eichensaal

Danziger 50

Klassik Lounge: Martina Nuber (Gesang), Jean-Claude Poyet (Klavier), Schubert:

„Winterreise“, Liederzyklus, 20 Uhr

Deutsche Oper Angelika Kirchschlager,

Lieder von Mendelssohn Bartholdy, Liszt,

Dvorák u. Brahms, 20 Uhr

Emmauskirche Malte Rühmann (Orgel),

Werke von M. Rühmann, 17 Uhr

Komische Oper Vorb. Fax 20 26 03 77,

5. Sinfoniekonzert: Orchester der Komischen Oper Berlin, Ltg.: Alessandro De Marchi;

Stella Doufexis (Mezzosopran), Gabriel

Adorján (Violine), Klauf Carnarius (Violoncello), Miriam Kahl-Wrieden (Oboe), Reinhard

Bastian (Fagott), Haydn: Ouvertüre „Die

wüste Insel“; Sinfonia concertante B-Dur

für Violine, Violoncello, Oboe, Fagott und

Orchester; „Arianna a Naxis“ Solokantate

für Mezzosopran und Orchester; Sinfonie

Nr. 104 D-Dur, 20 Uhr (Moderierte

Konzertprobe 10 Uhr) AW290

Konzerthaus Berlin

Kammermusik des Konzerthausorchesters

Berlin; Ralf Forster, Viviane Hagner (Violine), Ferenc Gábor (Viola), Stefan Giglberger,

Taneli Turunen (Violoncello), Shai Wosner

(Klavier), Messiaen: „Quatuor pour la fin u temps“ für Klarinette, Violine, Violoncello u.

Klavier; Schubert: Streichquintett C-Dur

op. post. 163, 20 Uhr, Kl. Saal

Nikodemus-Kirche

Zaitenspiel, Gitarrenmusik von Schein,

Rameau, Pachelbel, Piazzolla u. a., 20 Uhr

Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Christoph von

Dohnányi, H. Birtwistle: The Shadow of Night;

R. Strauss: Ein Heldenleben op. 40, 20 Uhr

(Einführung 19 Uhr)

Portland-Cement-Haus

Vorb. 508 90 52, Anja Mertin (Sopran);

Robert Heimann (Klavier), Werke von

W. A. Mozart, 19.30 Uhr

Radialsystem

Vorb. 20 29 87 22, Passionsbericht des

Matthäus für Chor a cappella, von Ernst

Pepping, Regie: Hans-Werner Kroesinger,

Ltg.: Stefan Parkman, Rundfunkchor Berlin, Chormusik trifft Gegenwartskunst, 20 Uhr, anschl. Publikumsgespräch (Einführung mit

Boris Kehrmann 19 Uhr)

Rumänisches Kulturinstitut

Poème roumain - Gesprächskonzert: Wolfgang Jellinek (Violine); Cristina Popa – van Grootel (Klavier), Werke von G. Enescu, J. Brahms,

M. Ravel, B. Bartók, 19.30 Uhr

Schwartzsche Villa

Vorb. 43 02 45 57, For Several Friends:

Ensemble U3, Englische Barockmusik –

Werke von Locke, Purcell, Finger u. a., 20 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte

Martina Kürschner (Orgel), mit Führung, 13.30 Uhr

Staatsoper Norma, von Vincenzo Bellini,

Ltg.: Paolo Arrivabeni, Regie: Annegret

Ritzel, 19.30 Uhr

SONNABEND, 1.3.

Auenkirche Wilmersdorf

BachFestBerlin: Kantorei der Auenkirche,

concerto brandenburg, Ltg.: Jörg Strodthoff; Yvonne Zeuge (Sopran), Christiane Oertel

(Alt), M. Bleidorn (Tenor), Lars Grünwoldt

(Bariton), Hagen Matzeit (Bass), J. S.

Bach: Johannespassion, 18 Uhr BK093

Berliner Dom Thorsten Göbel (Orgel),

Werke von Mendelssohn, Rheinberger,

18 Uhr BK093

Orgelmusik im Kon-Text: Prof. Constantin

Alex (Orgel); Ernst Bergemann (Orgel), 19.30 Uhr BK093

Time stand still: Gertrud Günther (Sopran);

Reinhard Glende (Cembalo), Werke von

Dowland, Campra, Buxtehude, Bach,

Telemann u. a., 20 Uhr BK093

Berliner Ensemble

Manfred Karge zum 70. Geburtstag: Merlin

Ensemble; Manfred Karge, Strawinsky:

Die Geschichte vom Soldaten, 19.30 Uhr BK359

Berlinische Galerie Vorb. 78 90 27 47,

Omaggio e Emilio Vedova: Vocalconsort

Berlin, work in progress Berlin, Ltg.: Gerhardt Müller-Goldboom, L. Nono: Sarà dolce tacere, Omaggio a Vedova, Guai ai gelidi mostri;

M. Zuccheri: Parete, 20 Uhr (Einführung

19 Uhr)

Deutsche Oper Die Zauberflöte, von W. A.

Mozart, Regie: Günter Krämer, Oper,

19.30 Uhr AU128

Dorfkirche Alt-Buckow

Duo Alabastro, Klassische Musik aus

Südeuropa, vom Balkan und aus

Lateinamerika, 19.30 Uhr

Ev. Michaelskirche Brückenschläge: Kiever Orgeltrio, Werke von Mozart, Haydn, Schein, Leclaire, Benninghoff, 19 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche

Vorb. 975 94 00, KlangTrialog - Ein

interreligiöses Konzert: Mimi Sheffer

(Gesang); Christian Hagitte (Orgel), Nasser Fakhri (Gesang), Salim Saroueh (Violine),

Süleyman Celik (Percussion), Werke von

Monteverdi über synagogale Soli,

Koranrezitationen bis zu arabischen

Friedensliedern, 20 Uhr BK093

Galerie Spandow Susanne Bigge (Klavier),

J. S. Bach: Italienisches Konzert; Frederik

Chopin: Nocturnes und Mazurken; Olivier

Messiaen: Vingt Regards sur l'Enfant-Jésus, 20 Uhr

Haus des Rundfunks

Vorb. 20 29 87 11, Abonnentenorchester

des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, Ltg.: Heinz Radzischewski, George Bizet:

„L'Arlesienne-Suite“; Gisbert Näther: Concert für 5 Hörner, UA; Dmitri Schostakowitsch:

Ballettsuite Nr. 1 – Benefizkonzert zu Gunsten der Stiftung Lebenshilfe Berlin, 20 Uhr,

Gr. Sendesaal

Hoffnungskirche Pankow

Orgel im Kon-Text: Prof. Dr. Alfred Bönisch,

Renate Sommer (Sprecher), Ernst Bergemann (Orgel), J. S. Bach: Präludium Es-Dur,

Toccata und Fuge d-Moll, Fantasie g-Moll,

Choralbearbeitungen; Texte von A. Einstein,

St. W. Hawking, M. Planck u. a., 19.30 Uhr

Kammermusiksaal Cellissimo - Souvenir de Spa: Kammerorchester Berlin, Ltg.: Katrin Scholz; Stefan Giglberger (Violoncello),

Janácek: Suite für Streicher; Tschaikowsky: Nocturno für Violoncello; Rimsky-Korsakow: Hummelflug aus der Oper „Das Märchen

vom Zaren Saltan“; Servais: „Souvenir

de Spa“ für Violoncello und Streicher;

Mendelssohn Bartholdy: Symphonie für

Streicher Nr. 10 h-Moll; Rossini: Streicherserenade Nr. 1; Vaughan Williams: Fantasia

on a Theme by Thomas Tallis, 20 Uhr

Kirche zu den vier Evangelisten

Himmel und Erde - Schätze der Kammermusik: Studenten der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, 19.30 Uhr

Kirche zu Wartenberg

Dr. Gunther Kennel (Orgel), Orgelmusik

verschiedener Epochen, 18 Uhr

Komische Oper

Iphigenie auf Tauris, von Christoph Willibald Gluck, Ltg.: Paul Goodwin, Regie: Barrie

Kosky, Oper, 19 Uhr BK093

Kulturhaus Mitte

Minona-Quartett, Beethoven: Streichquartett c-Moll op. 18 Nr. 4; Bruckner: Quintett für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello F-Dur, 20 Uhr, Konzertsaal

Lukas-Kirche Kreuzberg

Kantorei St. Lukas / Dreifaltigkeit, Ltg.: Gerd Rosinsky, Chorwerke von Palestrina, Bach, Brahms u. a., 18 Uhr

Neuköllner Oper Mitleid!, nach Richard

Wagner, Regie: Miriam Salevic, Oper,

20 Uhr, Studio BI659

Osterkirche

L'amour et la mer, Werke von Massenet,

Chausson, Bizet, Gunot, Fauré, 19 Uhr

Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Christoph von

Dohnányi, H. Birtwistle: The Shadow of Night;

R. Strauss: Ein Heldenleben op. 40, 20 Uhr

(Einführung 19 Uhr) BK093

Radialsystem

Nachtmusik barock: Ensemble U3, Englische Barockmusik von Händel, Purcell, Finger,

Pexton und Locke, 21 Uhr, Studio A

Rathaus Schöneberg Dorothee Dalg

(Gesang); Liana Narubina (Klavier), 20 Uhr, Alt-Schöneberger Saal BK093

Schloss Glienicke Rainer Johannes Kimstedt (Violine); Alexander Malter (Klavier),

J. Brahms: Violinsonaten Nr. 1-3, 16 Uhr

Schlossplatztheater Dr. Ox, von Jacques

Offenbach, Regie: Tillma Meyer, Ltg.: Robert Nassmacher, Oper, 16 Uhr

Schwartzsche Villa

8. Gitarrenfest Steglitz-Zehlendorf: Studierende der Hochschule für Musik und Theater Rostock, Lehrende der Leo-Borchard-Musikschule

Steglitz-Zehlendorf, Ltg.: Beate Dittmann,

Prof. Thomas Offermann, Brocken Consort – Arien und Instrumentalmusik des 16. und

17. Jh.; S. Reich: Elektrik Counterpoint,

20 Uhr, Gr. Salon

Staatsoper La Bohème, von Giacomo

Puccini, Ltg.: Gustavo Dudamel,

Regie: Lindy Hume, Oper, 19.30 Uhr,

Volksbühne

FaustFaustFaust - ein Klassik-Trip: Franz

Bauszus, Anna Krathky, Trystan Pütter,

Ruth Rosenfeld u. a., Lieder von Schumann, Mahler u. Wagner, 20 Uhr

SONNTAG, 2.3.

Apostel-Paulus-Kirche Hermsdorf Kathrin

Ziegler (Sopran); Marie Giroux (Mezzosopran), G. B. Pergolesi: Stabat Mater; L. Vierne: Teile aus der 1. Orgelsinfonie, 17 Uhr

Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg

Camerata Wannsee, Telemann-Consort

Magdeburg, Knaben des Staats- und

Domchores Berlin, Ltg.: Jan Sören Fölster;

Viola Wiemker (Sopran), Hildegard Wiedemann (Alt), Georg Poplutz (Tenor), Sebastian

Noack (Bass), J. S. Bach: Matthäus-Passion, 18 Uhr

Christuskirche Oberschöneweide

Kammerorchester und Vocalensemble

„Ad Libitum“, Ltg.: Margarete Gabriel;

Anna-Elisabeth Hempel (Sopran),

Anne-Kristin Zschunke (Alt), Martin

Schubach (Bass) u. a., G. B. Pergolesi:

Stabat mater; J. S. Bach: Kantate 182

„Himmelskönig, sei willkommen“, 17 Uhr

Clärchens Ballhaus DuoKaya; Jose Antonio

Elguezabal (Klavier), Werke von J. A. Elguezabal, C. Hughes, V. Kazandijev, E. Stiebler, 12 Uhr,

Spiegelsaal

Deutsche Oper Rang-FoyerVerdi-Wochen:

Aida, von Giuseppe Verdi, Ltg.: Renato

Palumbo, Regie: Christopher Alden, Oper, 18 Uhr, Premiere (Einführung 17.15 Uhr)

Französische Friedrichstadtkirche

Musikgymnasium „Carl Philipp Emanuel

Bach“, Ltg.: Tilo Schmalenberg; Nora

Bruckstein (Violine), Paul Gregor Straka

(Fagott), Werke von A. Vivaldi, L. v.

Beethoven u. a., 16 Uhr

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg

Matthias Schmelmer (Orgel), Werke von

J. Alain, L. Boellmann, A. Guilmant, C.

Saint-Saens, 16 Uhr

Kammermusiksaal Sonntagskonzertreihe des Berliner Sängerbundes: Chorwerkstatt Berlin,

Gemischter Chor „Ernst Moritz Arndt“,

Kammerchor „Märkisches Ufer“, Kammerchor Spandau, Ltg.: Thomas Richter, Heiko Jerke, Johanna Blumenthal, Madrigale des 16. und

17. Jh. sowie alte Volkslieder in neuen Sätzen; Geistliche Werke von A. Bruckner und aus

Osteuropa; Zigeunerlieder von Schumann, Brahms und Bartók, 16 Uhr

Alla turca - Teil 4: Preußisch-Osmanische

Begegnung: Berliner Barock Solisten,

Ensemble Sarband, Ltg.: Rainer Kussmaul

(Violine), Vladimir Ivanoff, Musik aus dem

Serail der Sultane und vom Hof Friedrichs

des Großen während der türkischen

Gesandschaft in Berlin 1763, 20 Uhr

(Einführung 19 Uhr)

Kapernaum-Kirche Wedding

Andrea Stammen (Sopran); Marianne

Gudowins (Querflöte), Olaf Geisler (Orgel), Werke von Pepping, Brahms, Buxtehude,

Walther, Händel u. a., 17 Uhr

Kirche Mater Dolorosa Buch

Kammerorchester „Bela Bartók“, Fanny-

Hensel-Frauenchor, Ltg.: Michael Engelke;

Jolianta Hexamer (Sopran), Alexandra Schulz (Alt), Pergolesi: Stabat Mater, 17 Uhr

Kirche Zum Guten Hirten

David Schlaffke (Orgel), Werke von Bach,

Reger u. a., 18 Uhr

Komische Oper

Der Barbier von Sevilla, von Gioacchino

Rossini, Ltg.: Simon Hewett, Regie: Daniel

Slater, Oper, 19 Uhr AW293

Konzerthaus Berlin Uniform in concert:

Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr,

Ltg.: Reinhard Kiauka, Werke von Rossini,

Orff, Doldinger u. a., 11 Uhr, Gr. Saal

Preisträgerkonzert, 45. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, 16 Uhr, Kl. Saal

Kammerorchester „Carl Philipp Emanuel

Bach“, Ltg.: Karl-Heinz Steffens; Claudio

Bohórquez (Violoncello), Bartók: Divertimento für Streichorchester; Tschaikowsky: Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und

Orchester A-Dur op. 33; Haydn: Sinfonie

Nr. 103 Es-Dur („Mit dem Paukenwirbel“), 20 Uhr, Gr. Saal

Lukas-Kirche Kreuzberg

Vokalkolleg, Ltg.: Sabine Fenske (Orgel);

Gerd Rosinsky (Orgel), Werke von E. Grieg,

T. Kverno, J. Sibelius, G. Fr. Händel u. a.,

16 Uhr

Melanchthon-Kirche Spandau

Rudolf Seidel (Orgel), F. Liszt: Präludium

und Fuge über B-A-C-H, Variationen über

den Basso continuo der Kantate „Weinen,

Klagen, Sorgen, Zagen“ von J. S. Bach

u. a., 17 Uhr

Philharmonie

Berliner Symphoniker, Ltg.: Heiko-Mathias

Förster; Barbara Krieger (Sopran),

Wagner: Ouvertüre zur Oper „Der fliegende

Holländer“; Vier letzte Lieder, Cäcilie op. 27

Nr. 2, Morgen op. 27 Nr. 4, Allerseelen

op. 10 Nr. 8, Ruhe meine Seele op. 27 Nr. 1, Zueignung op. 10 Nr. 1; Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur „Rheinische“, 16 Uhr

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin,

Ltg.: Ingo Metzmacher; Hélène Grimaud

(Klavier), Ives: Orchestral Set No. 2;

Ravel: Klavierkonzert G-Dur; Strawinsky:

Le Sacre du printemps, 20 Uhr (Einführung 18.55 Uhr)

Schloss Britz Matinée im Barockgewand:

Musiker des Orchesters der Deutschen

Oper Berlin; Ulrich Riehl (Trompete),

Werke von Fantini, Händel, Bach, Couperin

und Torelli, 12 Uhr

Schloss Glienicke Rainer Johannes Kimstedt (Violine); Alexander Malter (Klavier),

J. Brahms: Violinsonaten Nr. 1-3, 16 Uhr

Schlossplatztheater Dr. Ox, von Jacques

Offenbach, Regie: Tillma Meyer, Ltg.: Robert Nassmacher, Oper, 10 Uhr

St. Hedwigs-Kathedrale

Markus Przybilla (Orgel), J. S. Bach: Fantasie und Fuge g-Moll; G. Gerlach: Te Deum;

S. Karg-Elert: Passacaglia und Fuge über

B-A-C-H op. 150, 19.30 Uhr

St. Nikolai Kirche Vorb. 975 94 00,

KlangTrialog - Ein interreligiöses Konzert:

Mimi Sheffer (Gesang); Christian Hagitte

(Orgel), Nasser Fakhri (Gesang), Salim

Saroueh (Violine), Süleyman Celik

(Percussion), Werke von Monteverdi über

synagogale Soli, Koranrezitationen bis zu

arabischen Friedensliedern, 20 Uhr

Staatsoper Preußens Hofmusik 3:

Staatskapelle Berlin, Ltg.: Matthias Wilke,

J.S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur, Konzert Es-Dur für Viola, Streicher und Basso continuo, Kantate „Ich bin vergnügt

mit meinem Glücke“, Konzert d-Moll für Orgel, Oboe, Streicher und Basso continuo, Sinfonie aus der Kantate BWV 174, 15 Uhr, Apollo-Saal

Villa Oppenheim Adam Weisman (Schlagzeug), Werke für Schlagzeug von Morton Feldman

und Karlheinz Stockhausen, im Rahmen der laufenden Ausstellung, 11.30 Uhr

MONTAG, 3.3.

Berghain Yellow Lounge: Measha

Brueggergosmann (Sopran), 21 Uhr

Deutsche Oper Liederabend: Jacquelyn Wagner (Sopran); Anne Champert (Klavier), 20 Uhr

Haus des Rundfunks Festkonzert für Frank

Michael Beyer: Kammerakademie Potsdam, Ltg.: Michael Sanderling; Viviane Hagner

(Violine), Emmanuel Pahud (Flöte),

Beyer: Passionato con Arietta, Elegie für

Streicher, Metamorphosen (Hommage

à Skrjabin) für Violine solo, Meridian

Konzert für Flöte und Streicherensemble;

Mozart: Andante in C für Flöte und Orchester, 20 Uhr, Gr. Sendesaal

Komische Oper

Theseus, von Georg Friedrich Händel,

Ltg.: Alessandro De Marchi, Regie: Benedikt

von Peter, Oper, 19 Uhr AW294

Philharmonie

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin,

Ltg.: Ingo Metzmacher; Hélène Grimaud

(Klavier), Ives: Orchestral Set No. 2; Ravel:

Klavierkonzert G-Dur; Strawinsky: Le Sacre du printemps, 20 Uhr (Einführung 18.55 Uhr)

Staatsoper

L'elisir d'amore (Der Liebestrank), von

Gaetano Donizetti, Ltg.: Max Renne,

Regie: Percy Adlon, Oper, 19.30 Uhr

DIENSTAG, 4.3.

BKA Unerhörte Musik. Inspiration - Konstruktion - Kommunikation: Elisabeth Möst (Flöte); Sami Väänänen (Klavier), Neue Musik – Werke von Wolfgang Andreas Schultz (UA), Martin Daske, Jörn Arnecke, Peteris Vasks, Tomi Räisänen u. Nikolai Badinski, 20.30 Uhr BK096

Deutsche Oper Verdi-Wochen: Rigoletto,

von Giuseppe Verdi, Ltg.: Christoph König,

Regie: Hans Neuenfels, 19.30 Uhr

(Einführung 18.45 Uhr) AW296

Französische Friedrichstadtkirche 30 Minuten Orgelmusik: Kilian Nauhaus, 15 Uhr

Kammermusiksaal

Leif Ove Andsnes (Klavier), Debussy: Préludes (Auswahl aus Livre I und Livre III); Werke von Beethoven und Schubert, 20 Uhr

Komische Oper

Die Zauberflöte, von W. A. Mozart, Regie: Hans Neuenfels, Oper, 19 Uhr AW295

Konzerthaus Berlin

Streichquartett International: Zehetmair

Quartett, Streichquartette von Schubert:

Es-Dur op. 125; Holliger: Nr. 2; Schumann: A-Dur op. 41 Nr. 3, 20 Uhr, Kl. Saal

Philharmonie Lunchkonzert, 13 Uhr, Foyer

Volksbühne Wozzeck, von Alban Berg nach Georg Büchner, Regie: David Marton, Oper, 20 Uhr, 3. Stock

MITTWOCH, 5.3.

Kammermusiksaal Norddeutsche Virtuosen: Freiburger Barockorchester, Ltg.: Gottfried von der Goltz (Violine); Vittorio Ghielmi (Viola da gamba), Werke von C. Ph. E. Bach, Graun u. Benda, 20 Uhr

Martin-Luther-Kirche Lichterfelde J. W. Küsgen (Orgel), Werke von Bach u. a., 19.30 Uhr

Neuköllner Oper Mitleid!, nach Richard Wagner, Regie: Miriam Salevic, Oper, 20 Uhr, Studio BI699

Philharmonie Berliner Philharmoniker,

Rundfunkchor Berlin, Ltg.: Emmanuelle Haim, Susanna Mälkki; Camilla Tilling (Sopran),

Paul Agnew (Tenor), Webern: Im Sommerwind, Das Augenlicht, Kantate für gemischten Chor und Orchester op. 26, Zwei Lieder op. 19,

Kantate Nr. 1 op. 29; Strawinsky: Monumentum pro Gesualdo di Venosa; Händel: Ode for St. Cecilia's Day, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

St. Hedwigs-Kathedrale

Thomas Sauer (Orgel), J. S. Bach: Partitta

diverse sopra „Sei gegrüßt, Jesu gütig“,

Passacaglia und Fuge c-Moll, 15 Uhr

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar