Zeitung Heute : Nachrichten

PILLENDOSEN UND FLACHMÄNNER

Philipp Tingler ist in Zehlendorf aufgewachsen. Kein Zufall also, dass der Autor am 6. Juni in die Schwartzsche Villa zurückkommt, um aus seinem ersten Roman zu lesen. Der spielt, wie sollte es anders sein, in Zehlendorf. Der Protagonist Gustav kehrt nach dem Tod seiner Großmutter in die Villa Fischtal am Stadtrand Berlins zurück und entsinnt sich seiner Kindheit. Dabei kommen allerlei großbürgerliche Marotten zu Tage, vom Flachmann in der Kroko- Tasche bis hin zur Pillendose von Cartier.

SCHWARTZSCHE–VILLA.DE

GRUNEWALDSTRASSE 55

TEL.: 030 / 902 99 22 12

EINTRITT: 2 EURO

BEGINN: 20 UHR

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben