Zeitung Heute : Nachrichten

Willkommen, neuer November.

Eine der größten Lebenskünste ist das Loslassen. Nicht länger festhalten an Dingen und Gewohnheiten, die uns vertraut sind. Abschied nehmen. Ade, du schöne Couch Potatoe-Zeit, servus hartnäckige Bewegungsmüdigkeit, mach es gut, du dich ewig einschleichende Unachtsamkeit. Haben wir uns erst einmal mutig von Altem verabschiedet, lugt auch gleich das Neue um die Ecke. Das ist nämlich das Schöne am Loslassen, dass danach etwas Neues in unser Leben treten kann, für das wir Platz gemacht haben. Welcome! Willkommen! Tach auch! Und was erwartet uns nach dem Couch Potatoe-Dasein? Vielleicht die Lust auf Bewegung. Der bunte Blätterwald lockt uns mit seinen Farben und seinem Rauschen. Oder die Freude daran, uns um uns zu kümmern, uns etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Seien wir es uns wert. Gerade der kalte, dunkle November lädt dazu ein, es uns gemütlich zu machen und für uns selbst da zu sein. Also: Kerzen an, Musik hören, die unsere Ohren und unserer Seele betört und einfach mal wieder Mensch sein. Sich der Sinnlichkeit hingeben. Wie schön der November sein kann, obwohl wir gewohnheitsgemäß seine dunklen, langen Abende erst abgelehnt haben.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben