NÄHER, MEIN GOTT, ZU DIR : Kirchenorgel zu verkaufen!

Dies ist ausnahmsweis keine Ankündigung einer Veranstaltung zum Hingehen und Mitmachen, sondern eine Aufforderung zum Kaufen. Denn die Auenkirche in Wilmersdorf will eine Orgel loswerden. Der Gemeindesaal wird renoviert und umgebaut, für die Saalorgel ist dann kein Platz mehr. Kirchenmusiker Jörg Strodthoff schwärmt von dem „eher weichen, neo-barocken Klang“ des Instruments, das 1964 von Orgelbauer Dieter Noeske gebaut wurde. „Das ist keine Orgel von der Stange“, sagt Strodthoff, „sondern ein einmaliges Instrument mit ungewöhnlichem Charakter. Für eine Dorfkirche in Brandenburg mit 150 Plätzen wäre sie ideal“. Die Orgel hat zwei Manuale, Pedal und 16 Register mit mechanischer Spieltraktur und elektrischer Registertraktur. Außerdem ist eine Pedaltrompete eingebaut. Das Instrument wird bis zum 1. September abgebaut. Die Auengemeinde möchte gerne 32 000 Euro dafür haben. Details zum Instrument weiß die Orgelbauwerkstatt Rotenburg unter Tel. 066 23/14 62 oder Kirchenmusiker Jörg Strodthoff unter Tel. 40 50 453 45. clk

www.gebrauchtorgel.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar