NAHOST : Obama beendet Visite in Petra

Amman - Mit einem Besuch in der historischen Felsenstadt Petra in Jordanien hat US-Präsident Barack Obama seine Nahostreise beendet. „Das ist ziemlich spektakulär“, sagte er beim Anblick der in Fels gehauenen Monumentalbauten. Während seiner Reise nach Israel und in die Palästinensergebiete hatte Obama für eine Wiederaufnahme der Friedensgespräche geworben. Am Freitagabend hatten die USA Hilfen in Höhe von 385 Millionen Euro für die Palästinensische Autonomiebehörde wieder freigegeben. dpa/AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben