Zeitung Heute : NAMEN und NEUIGKEITEN

NAMEN und NEUIGKEITEN

Eine freute sich auf die IFA-Eröffnungsgala wie keine Zweite: Carmen Nebel.Im Berliner ICC kam sie nicht nur mit der Musikgeschichte und den Stars der letzten zwanzig Jahre in Kontakt; zusammen mit Karl-Heinz Kögel, dem Erfinder der Media Control Charts und Thomas Stein, des wohl wichtigsten Vertreters der deutschen Plattenindustrie, ließ sie sich auch nach der Veranstaltung bei Sekt und Buffet kräftig feiern. Vor zwanzig Jahren war der Videorecorder die Sensation der IFA.Heute kann man damit seine Lieblingssendung programmieren, zum Beispiel "Peep" mit Verona Feldbusch."In der Arena von Verona brauchst du einen Sesselschoner", kalauerte Dirk Bielefeld dazu in der Eröffnungsgala.Der Komiker will die Sendung nun als Vorlage zum "Schüttelreime dichten" benutzen.sgr Eine gute Nachricht hatte gestern der Medienbeauftragte des Senats, Michael-Andreas Butz, für die Berliner Fernsehbranche parat.Auf dem IFA-Brunch des Bundesverbandes Deutscher Fernsehproduzenten im Schloßhotel Vier Jahreszeiten im Grunewald kündigte er an, daß trotz drastischer Einsparungen im Haushalt 1998 die Filmfördermittel in Höhe von 15 Millionen Mark für das Filmboard Berlin-Brandenburg erhalten bleiben.Das werde der Senat von Berlin am kommenden Dienstag beschließen, versicherte er.Filmboard-Geschäftsführer Klaus Keil nahm diese Neuigkeit mit "besonderer Wonne auf" und bezeichnete sie als eine "sehr wichtige Entscheidung für die Zukunft der Medienregion".cho

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben