Zeitung Heute : NAMEN & NEUIGKEITEN

Der neue digitale Kulturkanal "Lux" kann nicht nur telefonieren, faxen und E-Mailen.Mit einminütigen Fernsehbeiträgen gibt er Auskunft über das aktuelle Berliner Kulturangebot, druckt Theaterkarten aus oder erledigt Bankgeschäfte."Wir wollen Berlins Kulturangebot exzessiver vermarkten und hoffen auf Synergieeffekte zwischen Kultur- und technischen Angeboten", meinte Kultursenator Peter Radunski bei der Vorstellung des Terminals am Sonnabend nachmittag.Gemeinsam mit Wirtschafts-Staatssekretär Wolfgang Branoner hofft er, daß der moderne "Lux" der Herstellerfirma Zellmer im Jahre 2002 in Berlin nicht mehr zu übersehen sein wird. Ein sportlicher Gast bestritt gestern das Unterhaltungsprogramm bei DF1.Niemand geringeres als Axel Kruse, Starkicker bei Hertha BSC, mußte am IFA-Stand Alexander-Klaus Stecher Rechenschaft darüber ablegen, warum Hertha seit dem Aufstieg noch kein einziges Spiel gewonnen hat.Beim letzten Spiel hatte das Publikum die ewige Trauerfeier im Olympiastadion ohnehin satt: Beim 0 : 2 gegen den Hamburger SV jubelten die Berliner, als sei die Welt nicht mehr zu retten.Es sei denn mit Ironie ... Krawatte von der Tagesschau, das Sofa aus der Lindenstraße - wo findet man schon solche begehrte Artikel? Kein Problem: Auf einem Einkaufsbummel im Internet-Fernsehen."Homeshopping" nennt Grundig-Pressesprecher Roland Stehle die Zukunft des virtuellen Einkaufens, das Grundig zusammen mit Metronet und debis entwickelt hat.Mit einem interaktiven Fernsehgerät wird man schon ab Oktober dieses Jahres in Sendeverläufe eingreifen können.sgr

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar