Zeitung Heute : "National Cycle Network": Radwegenetz durch Großbritannien

faf

Jetzt verfügt auch Großbritannien über ein landesweites Wegenetz für Fahrradtouristen, das "National Cycle Network". Von der Südspitze Englands bis zu den Shetland Inseln im Norden erstreckt sich das Radnetz über 8000 Kilometer. Mehr als ein Drittel der Routen folgt alten Treidelpfaden an Kanälen, stillgelegten Bahnstrecken und Flüssen oder führt durch Waldgebiete. Hinzu kommen verkehrsarme Nebenstraßen sowie spezielle Radspuren in den Städten, die im Internet unter www.nationalcyclenetwork.org.uk abrufbar sind.

Zu den schönsten britischen Radrouten gehören nach Ansicht von Experten der "West Country Way" von Bristol nach Padstow in der Grafschaft Cornwall, der "Welsh National" von Cardiff nach Holyhead an der Irischen See, die "Thames Valley Route" vom Londoner Vorort Putney Bridge über Schloss Windsor nach Oxford, "Coasts & Castles" von Newcastle nach Edinburgh, "White Rose" von Hull über York nach Middlesbrough sowie der "Kingfisher Trail" bei Enniskillen in Schottland. Für die einzelnen Strecken sind - zunächst nur in England - Radführer inklusive Übernachtungshinweisen erhältlich. Auskunft: British Tourist Authority, Frankfurt am Main; Telefon 069 / 97 11 23.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar