Zeitung Heute : Nervenzellen aus Bindegewebe gewonnen

Berlin - Forschern der Stanford-Universität ist es im Tierversuch gelungen, Bindegewebe direkt in Nervenzellen umzuwandeln. Bisher war es erforderlich, für diesen Weg zunächst Stammzellen herzustellen. Wie Marius Wernig und sein Team im Fachblatt „Nature“ berichten, gelang es ihnen, Hautzellen aus Mäusen mit Hilfe von Viren gentechnisch umzuprogrammieren und in Nervenzellen zu verwandeln. Die Herstellung erfolge „schnell, effizient und ohne das Tumorrisiko von Stammzellen“. Die neuen Zellen könnten für das Studium von Krankheiten, für Arzneimitteltests und den Gewebeersatz eine große Hilfe darstellen. wez

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar