Zeitung Heute : Neu im Netz: Aktuelles zum Thema Reisen aus dem Internet

Italien. Wer eine Reise nach Italien plant, kann sich über das Land jetzt in einem speziellen Internet-Portal informieren. Auf der Seite www.discoveritalia.de finden sich unter anderem die Adressen von mehr als 4000 Hotels in Italien. Darüber hinaus wird über Weinkeller, Restaurants und Spezialitäten in den Regionen berichtet. dpa

Camping. Für die Suche nach einem Campingplatz in der kalten Jahreszeit bietet Kärnten einen Service im Internet an. Auf der Homepage www.camping.kaernten.at können Winter-, aber auch Sommercamper sich über Service, Stellplätze und Freizeiteinrichtungen in Österreichs südlichstem Bundesland informieren. Auch Reisen sind hier nun direkt online zu buchen, so Kärnten Werbung in Velden. dpa

Flug I. Die Deutsche BA vereinfacht das Buchen von Flügen über das Internet. In Zusammenarbeit mit British Airways hat die Fluggesellschaft nach eigenen Angaben ihr Online-Buchungs-Programm unter der Adresse www.deutsche-ba.de erweitert. Zudem bestehe jetzt die Möglichkeit, in deutscher oder englischer Sprache Flüge zu reservieren. Nach Abschluss einer Buchung erhält der Fluggast eine Bestätigung per E-Mail, so das Unternehmen in München. dpa

Flug II. Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat jetzt eine deutschsprachige Website eingerichtet. Unter www.iberia.de können auch Tickets gebucht werden, teilt Iberia in Wiesbaden mit. Außerdem informiert die Gesellschaft auf ihrer Website über Tarife, Flugplan, Verfügbarkeit einzelner Sitzplätze sowie über das Wetter am Zielort. Auch Details zum Vielfliegerprogramm Iberia Plus können abgefragt werden. dpa

Hotels. Der Hotelführer des IHA-Hotelverbandes Deutschland ist jetzt in der Auflage für 2001 erschienen. Wie der Verband in Bonn mitteilt, enthält der Band auf 382 Seiten Angaben zu mehr als 800 Hotels bundesweit, von Traditions- über Tagungs- und Kur- bis hin zu Kettenhotels. Das Buch kostet 17,80 Mark. Im Internet ist der Führer unter www.hotels-deutschland.de zu finden, wo alle Hotels auch online gebucht werden können. dpa

Gesucht. Wer als Animateur im Ausland arbeiten möchte, kann jetzt auf ein neues Internet-Angebot zurückgreifen. Unter der Adresse www.animateure.de liegen mehr als 500 Jobangebote von Hotels und Reiseveranstaltern vor. Gesucht werden junge Leute zwischen 18 und 34 Jahren für die Urlaubs-Freizeitgestaltung. Nach Angaben des Internet-Portals aus Hannover sollten die Bewerber flexibel, belastbar und kommunikativ sein, um als Kinder-, Musik- oder Sportanimateur für sechs bis sieben Monate im Ausland arbeiten zu können. Auf der Site kann kostenlos ein Bewerbungsbogen ausgefüllt werden, der dann direkt in der Personalabteilung der jeweiligen Hotels und Reiseveranstalter landen soll, so das Portal.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben