Zeitung Heute : Neu im Netz: Deutsche Bahn erweitert ihre Homepage und mehr

mehr

Bahn. Die Deutsche Bahn erweitert ihre Homepage. Unter anderem sind jetzt auch Flüge, Hotels, Mietwagen, Pauschal- oder Last-Minute-Reisen buchbar, so das Unternehmen in Berlin. Auch können unter www.bahn.de nicht nur die Fahrpläne von Zügen, sondern auch von Straßenbahnen und Bussen eingesehen werden. Das System kenne europaweit fast 50 000 Bahnhöfe und 150 000 Haltestellen von Bussen, Straßenbahnen und Fähren sowie nahezu alle Straßen in Deutschland. Fußwege und Taxirouten zum Start- oder Endpunkt der Reise werden per Mausklick als Stadtplan-Grafik dargestellt. Auf mehr als 1000 Seiten rund ums Reisen kann geblättert werden.

Ostsee. Rund 300 Ostsee-Ferienwohnungen - meist von Privatanbietern - finden sich in einer neuen Internet-Datenbank. Die Auswahl reiche vom gut ausgestatteten Wohnwagen über die gemütliche Ferienwohnung bis hin zum geräumigen Friesenhaus, so der Anbieter in Neustadt/Holstein. Die Wohnungen werden unter der Adresse www.ostsee-ferienwohnungen.de mit Bild vorgestellt, auch vergünstigte Last-Minute-Angebote sind buchbar.

Auskunft. Was Sie schon immer über das Reiseland China wissen wollten, beantwortet Ihnen bis Ende April die China-Spezialistin und DuMont Autorin Anke Kausch unter www.dumontverlag.de/reiseziele. Anke Kausch, Autorin der DuMont Reiseführer zu "China" und zur "Seidenstraße" (erscheint in Kürze) studierte Sinologie und Kunstgeschichte in Hamburg. Während ihrer Studienzeit hielt sie sich zwei Jahre auf Taiwan und in der Volksrepublik China auf. Nach ihrem Studienabschluss betreute sie 1995 die Ausstellung "Krieger des Jenseits - Die Grabarmee des ersten Kaisers von China" am Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg. Seit 1995 ist sie als Studienreiseleiterin mehrmals im Jahr in China, Indien und Pakistan unterwegs. Im Mai wird DuMont Autorin Ingrid Nowel Reiselustige zum Städteurlaub in Berlin beraten, im Juni beantwortet des Autorenpaar Gabriella Vitiello und Frank Helbert Fragen zu Neapel und Umgebung. Tsp

Lateinamerika. Wie sicher ist mein Reiseziel? Wo kann ich mein Handy benutzen? Welche Impfungen benötige ich? Diese und ähnliche Fragen beantwortet ein Reiseservice, den das unabhängige, auf die Karibik und Lateinamerika spezialisierte Internetportal www.carilat.de eingerichtet hat. tdt

Finnland. Wer ins Land der 1000 Seen reist, kann jetzt mit einem Wap-Handy in der Tasche einen neuen Online-Reiseführer nutzen. Unter wap.finlandtravelguide.com lassen sich jetzt Informationen zu Land und Leuten abrufen, teilt die Finnische Zentrale für Tourismus (FZT) in Frankfurt am Main mit. Der Reiseservice "Finland Travel Guide" wird in englischer Sprache angeboten und umfasst unter anderem die Rubriken Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Veranstaltungen und Reiseangebote. Weitere Informationen über den Wap-Service gibt es auch im Internet unter der Adresse www.finland-tourism.com .

Schottland. Das schottische Fremdenverkehrsamt informiert im Internet über Einschränkungen im Lande nach dem Auftreten der Maul- und Klauenseuche. Unter www.visitscotland.com sei die Rubrik "Scotland is Open for Business" eingerichtet worden, teilt das Scottish Tourist Board in Inverness mit. Zu lesen gebe es täglich neue Reisenachrichten mit Hinweisen, welche Attraktionen in Schottland zugänglich sind sowie allgemeine Informationen zu den Folgen der Tierseuche.

Florida. Die Florida Keys präsentieren sich im Internet mit einer neuen Website. Unter www.fla-keys.com finden sich unter anderem Straßenkarten, Informationsbroschüren und Reisevideos. Darüber hinaus blickt man per Webcam live auf den Sonnenuntergang in Key West. Berichtet wird außerdem über Veranstaltungen auf den vorgelagerten Inseln, Angel- und Tauchplätze sowie über Öko-Tourismus.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar