Zeitung Heute : Neuer Angriff auf Bundeswehr

Berlin - Zwei Tage nach dem Selbstmordanschlag auf die Bundeswehr in Afghanistan mit drei Verletzten ist das Lager der deutschen Soldaten in Kundus am Sonntagabend mit vier Raketen beschossen worden. Verletzt wurde bei der Attacke und einem Schusswechsel niemand, wie das Verteidigungsministerium am Montag mitteilte. Minister Franz Josef Jung (CDU) wertete den Angriff als Versuch, den Bundestag bei seiner anstehenden Entscheidung über den Einsatz zu beeinflussen. SPD-Fraktionschef Peter Struck rechnet bei der Abstimmung mit einer breiten Mehrheit für die Verlängerung des Einsatzes. Dies schreibt der frühere Verteidigungsminister in einem Beitrag für den Tagesspiegel. Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben