Zeitung Heute : NEUER DEUTSCHER FILM

Der rote Punkt

Marie Miya- yama lässt in ihrem Debütfilm die Kulturen aufeinanderprallen. Die junge Japanerin Aki Onodera fliegt ins Ostallgäu, um dort dem Unfalltod ihrer Eltern auf die Spur zu kommen. Das hübsche Mädchen lernt die Familie Weber kennen, die sie als Gast aufnimmt. Doch das Schicksal Akis ist mit dem der Webers verbunden. Ein sehenswertes Roadmovie, das viel über Heimat und Familie erzählt und bei den Hofer Filmtagen gefeiert wurde.

Babylon Mitte, Do 21.15 Uhr

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben