Zeitung Heute : NEUES VON MARADONA

BUENOS AIRES (sid).Schon vor seiner Ankunft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich hat Diego Maradona für Wirbel gesorgt.Der Kapitän der argentinischen Weltmeisterelf von 1986 hat Joseph Blatter, den neuen Präsidenten des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA), scharf attackiert."Ich will diesen korrupten Blatter nicht sehen, der 50 000 Dollar pro Monat bei der FIFA verdient und jetzt sogar Präsident ist", wird der frühere Weltstar von der südamerikanischen Nachrichtenagentur Agencia Estado zitiert.

Offenbar trägt Maradona dem langjährigen FIFA-Generalsekretär das harte Vorgehen im Doping-Skandal der WM 1994 immer noch nach.Der argentinische Superstar war damals wegen der Einnahme verbotener Substanzen von der WM ausgeschlossen und für 15 Monate gesperrt worden.Der 37jährige, der wegen seiner Gewehrschüsse auf Journalisten 1994 in der vergangenen Woche zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden war, wird voraussichtlich am Wochenende in Paris eintreffen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar