Zeitung Heute : Neuschnee in den Dolomiten weckt Ski-Fantasien

Eigentlich hatte man in unseren Breiten die Skisaison ja schon abgehakt. Die Osterferien liegen schließlich sehr spät in diesem Jahr, der Blick geht dann schnell in Richtung Sommer. Doch das jüngste Italien-Tief hat die Fantasie der Wintersportler wieder belebt: In den Skigebieten Südtirols ist in den vergangenen Tagen noch einmal richtig viel Schnee gefallen. 80 Zentimeter der weißen Pracht auf die ohnehin gute Basis ist genau das, was sich die Skiorte gegen Ende der Saison gewünscht haben.

Neuschnee und Sonne, diese Kombination ist Grund genug für wenigstens acht Skigebiete im Bereich des Liftverbunds Dolomiti Superski, ihre Aufstiegsanlagen bis zum 25. April geöffnet zu halten und mit Sonderaktionen zu werben. So können etwa Kinder bis zu acht Jahren kostenlos wohnen und Ski laufen, Kinder zwischen acht und zwölf Jahren zahlen nur die Hälfte der normalen Preise. Außerem erhalten alle Kinder bis zwölf Jahren eine Ermäßigung von 30 Prozent beim Skikurs.

Die einzelnen Skiregionen - wie etwa Gröden, Eisacktal oder Rosengarten-Latemar - haben zudem noch eigene Sonderangebote aufgelegt. Auskunft erteilt Dolomiti Superski, I-39048 Wolkenstein/Gröden; Telefon: 00 39 / 04 71 / 79 53 98, Telefaxnummer: 00 39 / 04 71 / 79 42 82; E-Mail-Adresse: info@DolomitiSuperski.co ; im Internet unter: www.DolomitiSuperski.co

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben