Zeitung Heute : Nissan: Primera als Family Plus

mm

Family Plus nennt Nissan eine Serie von Sondermodellen für den Primera, die für alle drei Karosserieversionen - viertürige Stufenheck-Limousine, fünftürige Limousine mit Heckklappe und Traveller (Kombi) - verfügbar ist. Basis der Sondermodelle ist die Ausstattung Comfort, zu der unter anderem Klimaautomatik, vier elektrische Fensterheber, Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, Bremsassistent und vier Airbags gehören. Zusätzlich haben die Sondermodelle 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, Xenon-Scheinwerfer, ein Audiosystem mit 6-fach-CD-Wechsler, verchromte Türaußengriffe und Einstiegsleisten und einen Kühlergrill aus Chrom, spezielle Sitzbezüge und weiße Instrumentenanzeigen.

Bei den Motoren für die Sondermodelle hat man die Wahl unter allen für den Primera verfügbaren Maschinen. Das sind drei Benziner mit 1,6 Liter und 78 kW (106 PS), 1,8 Liter und 84 kW (114 PS) und 2,0 Liter und 103 kW (140 PS) und der 2,0-l-Turbodiesel mit 66 kW (90 PS). Die Preise beginnen bei 37 600 DM für den viertürigen Family Plus 1.6 und reichen bis zu 42 600 DM für den Traveller Family Plus 2.0. Das bedeutet gegenüber vergleichbar ausgestatteten Serienmodellen einen Preisvorteil zwischen 2000 und 3500 DM.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar