Zeitung Heute : Nobelpreis für Reaktionsmodelle im Computer

Berlin - Der Chemie-Nobelpreis geht in diesem Jahr an drei US-Forscher. Sie haben die Grundlagen dafür gelegt, chemische Reaktionen im Computer zu simulieren. Solche Modelle nutzen etwa der Medikamentenentwicklung und helfen bei der Optimierung von Solarzellen. Wie die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Mittwoch in Stockholm mitteilte, wird die mit umgerechnet 920 000 Euro dotierte Auszeichnung zu gleichen Teilen an Martin Karplus, Michael Levitt und Arieh Warshel verliehen. Die drei Chemiker hatten in den 1970er Jahren Methoden entwickelt, um komplexe Moleküle und ihre Reaktionen im Computer abbilden zu können. So konnte die Abgasreinigung mithilfe von Katalysatoren oder die Photosynthese in Pflanzen aufgeklärt werden.nes

Seite 24

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar