Zeitung Heute : Nooke kritisiert geplante Spreequell-Schließung

Urban Media GmbH

Berlin. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Günter Nooke, hat die geplante Schließung der Spreequell Mineralbrunnen GmbH in Berlin-Weißensee kritisiert. Der Berliner Senat müsse Rahmenbedingungen schaffen, die es Spreequell ermöglichten, den Standort und damit 75 Arbeitsplätze zu erhalten, erklärte Nooke am Donnerstag. Er kündigte an, am Nachmittag an einer Mahnwache zum Erhalt des Betriebes teilzunehmen. Spreequell will wegen günstigerer Bedingungen nach Brandenburg umziehen. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben