Zeitung Heute : Notfahrplan der S-Bahn gilt bis Frühling

Berlin - Der Notfahrplan der S-Bahn, der auf einer Höchstgeschwindigkeit der Züge von 60 km/h statt 80 km/h basiert und somit zu längeren Fahrtzeiten vor allem auf den Außenstrecken führt, soll bis zum Ende des Winters gelten, egal, wie das Wetter wird. Die S-Bahn wolle damit ihren Fahrplan stabilisieren und verlässlicher machen, sagte ein Bahnsprecher. Der neue Fahrplan wird am 24. Januar eingeführt.

Unterdessen hat die CDU erneut einen „Sanierungsvertrag“ für die S-Bahn gefordert, der vorsieht, dass die Bahn neue Züge kauft und dafür den Betrieb bis etwa 2030 weiter übernehmen darf. Einen „Spiegel“-Bericht, sie habe sich für eine Ausschreibung eines Teilnetzes der S-Bahn entschieden und das Land werde für die Beschaffung neuer Züge im Wert von etwa 500 Millionen Euro bürgen, wies die Stadtentwicklungsverwaltung am Sonnabend zurück. kt

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben