Zeitung Heute : Ölpreis steigt erstmals auf 100 Dollar

Berlin - Der Ölpreis ist zu Beginn des neuen Jahres auf einen nie dagewesenen Rekordstand gestiegen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl schnellte am Mittwoch an der New Yorker Rohstoffbörse zeitweise auf 100 Dollar. Analysten machten Angriffe auf Förderanlagen in Nigeria und Spekulationskäufe dafür verantwortlich. Sollte das Öl länger so teuer bleiben, könnte das die Teuerung in Deutschland – entgegen bisherigen Annahmen – auch 2008 auf hohem Niveau halten. „Wenn der Ölpreis bei 100 Dollar oder mehr bleibt, wird das auf die Inflationsrate durchschlagen“, sagte Kai Carstensen, Konjunkturchef des Ifo-Instituts, dem Tagesspiegel. Den Konsumenten würde dadurch Kaufkraft entzogen, der private Konsum geschwächt. pet

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben