Zeitung Heute : Ohne Firlefanz

Vizevorsitzender Brüderle

-

Eine „Offensive der neuen Ernsthaftigkeit“ fordert der FDPVizevorsitzende Rainer Brüderle. Nur so könne man das Vertrauen zurückgewinnen. „Wer überdreht, irritiert die Menschen.“ Die FDP müsse sich trennen „von falschem Firlefanz“. Brüderle sieht die Liberalen nicht in einer dramatischen Lage. „Wir müssen unser inhaltlich substanzielles Gegenmodell zur Wischi-Waschi-Politik der Bundesregierung aufzeigen.“  Mit einem klaren Profil könne sich die FDP an alle Bürger wenden, „nicht nur an ein bestimmtes soziales Segment“, sagte Brüderle. Damit ließen sich auch wieder „deutlich zweistellige Ergebnisse“ erzielen. Nach Einschätzung von Brüderle wackelt der Stuhl von Parteichef Guido Westerwelle nicht. 18-Prozent-Schuhsohlen jedoch – wie sie Westerwelle im Wahlkampf gezeigt hatte – werde es „bei der FDP sicher nicht mehr geben“. M.G.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben