Zeitung Heute : Ohne Grenzen

Wo gefoltert wird

-

Die Organisation Amnesty International kämpft seit langem für ein weltweites Verbot der Folter – bisher vergebens. Nach eigenen Angaben liegen Amnesty International aus mehr als 150 Staaten der Welt – auch aus der Bundesrepublik Deutschland – Berichte über Folterungen oder Misshandlungen durch Angehörige staatlicher Stellen vor. In über 70 Ländern werde systematisch gefoltert, in weiteren 80 Ländern werde immer wieder misshandelt und gefoltert. Die Organisation geht davon aus, dass 20 bis 25 Prozent der in Deutschland lebenden Kriegsflüchtlinge und Asylbewerber in ihren Heimatländern Folterungen ausgesetzt waren. Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar